Freitag, 18 | 10 | 2019 - jenanews.de_2.1 - Gute Nachrichten für Jena.
Banner

20 Jahre FH Jena – Die Hochschule lädt ein

In der kommenden Woche starten die Jubiläums-Festwochen der Fachhochschule Jena. In der Lehre, wie in der Forschung wird der jungen Hochschule immer wieder eine phänomenale Entwicklung bescheinigt: Im Oktober 1991 begann der Studienbetrieb mit nicht einmal 300 Studenten. Heute studieren knapp 5.000 junge Frauen und Männer an Thüringens größter Fachhochschule.

In den Festwochen werden bis zum 29. Oktober 17 Veranstaltungen für die Öffentlichkeit angeboten: Nach dem Start am kommenden Montag mit einer (geschlossenen) Dankveranstaltung für alle Sponsoren und Unterstützer des Jubiläumsjahres sowie des DeutschlandStipendiums führt am 11. Oktober Laserspezialist Holger Schoele, Fachbereich SciTec, bei einem Workshop in die Welt des Lasers ein. Auf Einladung des Fachbereichs Sozialwesen hält am 13. Oktober der renommierte Umweltexperte und langjährige Leiter des UN-Klimaforschungsprogramms, Professor Hartmut Graßl, um 15.00 Uhr einen Vortrag über Klimawandel und Gesellschaft. Am 14. Oktober können sich Schüler ab Klasse 10 in der Hochschul-Aula mit LEGO für Informatiker beschäftigen. Dieser Workshop wird von Professor Christian Erfurth, Fachbereich Grundlagenwissenschaften und CIO der Hochschule betreut. Die Firmenkontaktbörse am Mittwoch der kommenden Woche, Praxis trifft Campus, ist eine ebenso bewährte, wie längst unentbehrliche Plattform im Austausch zwischen Hochschule und Wirtschaft.

Die zweite Festwoche beginnt am 17. Oktober mit einer Veranstaltung des Fachbereichs Maschinenbau zur Funktionsweise der Akustischen Kamera, gehalten von Professor Jörg-Henry Schwabe. Es folgt der Vortrag des Dekans des Fachbereichs Wirtschaftsingenieurwesen, Professor Wolfgang Eibner: „Dramatische Wirtschaftskrisen: Nur zwangsläufige Folge periodisch auftretender Unvernunft?“ am Nachmittag des 18. Oktober. Der Fachbereich Elektrotechnik/Informationstechnik hält am 19. Oktober ein öffentliches Kolloquium zu Themen aus Forschung und Entwicklung sowie eine Ausstellung zum Thema Elektrotechnik gestern und heute bereit. Am Donnerstag, den 20. Oktober findet im Volkshaus Jena die Feierliche Immatrikulation statt. Als Festredner wird Dr. Gerd Schuchardt, ehemaliger stellvertretender Ministerpräsident des Landes Thüringen, erwartet. Die Woche schließt mit der Show-Vorlesung Laser in der Medizin, gehalten von Doktorand Kai Dornbusch, Fachbereich Medizintechnik und Biotechnologie.

Zu einer unterhaltsamen Mathematik-Vorlesung lädt Professor Joachim Puhl, Dekan des Fachbereichs Grundlagenwissenschaften, zu Beginn der dritten Festwoche, am 24. Oktober, ein. Für alle, die sich für die Historie des Hochschul- und Campusbaus interessieren, hält der langjährige Hochschulplaner der FH Jena, Helmut Zipfel, am 25. Oktober einen Vortrag über die bauliche Entwicklung der Hochschule. Dabei wird er auch auf das Baugeschehen am Standort in den 1920-er Jahren eingehen. Bevor die Festwochen mit einem dreitägigen Planspiel des Fachbereichs Betriebswirtschaft für Studentinnen und Studenten zu Ende gehen (27. bis 29.10.), findet am 26. Oktober der Tag der Forschung zum Thema Gesundheit statt.

Krönender Abschluss der Festwochen ist der Jubiläumsball am Abend des 5. November in der Zeiss-Mensa, auf dem Campus an der Carl-Zeiss-Promenade.

(jenanews.de)
Foto: Jens Mende


Share on Myspace
2
20 Jahre FH Jena – Die Hochschule lädt ein - In den VZ Netzwerken zeigen
2
20 Jahre FH Jena – Die Hochschule lädt ein - Ihren XING-Kontakten zeigen
2
20 Jahre FH Jena – Die Hochschule lädt ein - Bei Wer kennt wen teilen
4
20 Jahre FH Jena – Die Hochschule lädt ein - Auf Delicious teilen
4
20 Jahre FH Jena – Die Hochschule lädt ein - auf Jappy teilen
3
PDF
E-Mail


Teilen




 
Start Nachrichtenarchiv Wissenschaft Nachrichten 20 Jahre FH Jena – Die Hochschule lädt ein