Sonntag, 29 | 03 | 2020 - jenanews.de_2.1 - Gute Nachrichten für Jena.
Banner

Jena: „3. Lange Nacht der Wissenschaften“ am 13. November

Am 13. November können sich wissenschaftsinteressierte Jenaer zum 3. Mal auf Entdeckungsreise durch das „Abenteuer Forschung“ begeben. Die Wissenschaftseinrichtungen der Stadt und die forschungsnahen Unternehmen laden zur Erkundungstour durch die Welt der Wissenschaft ein.

„Mehr als 230 Einzelveranstaltungen bieten ein spannendes und abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie“, fasst JenaKultur-Werkleiterin Dr. Margret Franz zusammen. „Ganz im Zeichen des Jenaer Mottos ‚Wissen & Wachsen. Made in Jena’ können die Besucher den Wissenschaftlern am 13. November von 18 bis 24 Uhr über die Schulter schauen und ihre Fragen zur Forschung stellen.“

Sterne schauen, Düfte fangen, den menschlichen Körper von innen betrachten, eigene Zahnfüllungen herstellen – das Programm spannt einen weiten Bogen von Medizin und Lebenswissenschaft über Chemie, Biologie und Geologie bis hin zu Wirtschaft, Literatur und Kunst.

Viele der zahlreichen Veranstaltungen sind besonders für kleine Neugiernasen geeignet. Ein eigenes Radio basteln oder selbst zum „coolen Chemiker“ werden – für die Wissenschaftler von übermorgen gibt es viele Stationen zum Mitmachen, Ausprobieren und Experimentieren.

Und weil ein leerer Bauch nicht gern forscht, bieten viele Stationen ein gesundes und wertvolles Catering an. Und frisch gestärkt können die Besucher mit ihrem Lange Nacht-Ticket mit den Shuttlebussen der Jenaer Nahverkehrsgesellschaft bequem und kostenlos die entfernteren Wissenschafts-Stationen in Lobeda, am Beutenberg, in Göschwitz und in Großschwabhausen erreichen.

Zum Internationalen Jahr der Astronomie öffnet die Sternwarte in Großschwabhausen zur diesjährigen „Langen Nacht der Wissenschaften“ ihre Tore. Ein Shuttlebus bringt Besucher im 1,5h-Takt bequem dorthin und wieder zurück.

Der Offene Hörfunkkanal Jena überträgt live von der „Langen Nacht der Wissenschaften“ aus dem Abbe-Zentrum am Beutenberg. Reporter werden über verschiedene Stationen berichten. Die Sendung ist von 18 bis 24 Uhr zu hören auf UKW 103,4 MHz, im Kabel auf 107,9 MHz und im Internet unter www.radio-okj.de.

Tickets für die Lange Nacht gibt es in der Tourist-Information Jena und unter www.sternstunden-jena.de. Das Programmheft ist in der Tourist-Information kostenfrei erhältlich. Mehr Informationen unter www.sternstunden-jena.de.

Die 3.“Lange Nacht der Wissenschaften“ wird von JenaKultur in Zusammenarbeit mit dem Thüringer Wirtschaftsministerium mit der Kampagne „Willkommen in der Denkfabrik“ veranstaltet.

(jenanews.de)
Share on Myspace
0
Jena: „3. Lange Nacht der Wissenschaften“ am 13. November - In den VZ Netzwerken zeigen
1
Jena: „3. Lange Nacht der Wissenschaften“ am 13. November - Ihren XING-Kontakten zeigen
2
Jena: „3. Lange Nacht der Wissenschaften“ am 13. November - Bei Wer kennt wen teilen
2
Jena: „3. Lange Nacht der Wissenschaften“ am 13. November - Auf Delicious teilen
1
Jena: „3. Lange Nacht der Wissenschaften“ am 13. November - auf Jappy teilen
0
PDF
E-Mail


Teilen




 
Start Nachrichtenarchiv Wissenschaft Nachrichten Jena: „3. Lange Nacht der Wissenschaften“ am 13. November