Montag, 16 | 09 | 2019 - jenanews.de_2.1 - Gute Nachrichten für Jena.
Banner

FF USV Jena - VfL Wolfsburg 0:3

Ungefährdeter Sieg der Wölfe, die den Jenaerinnen in allen Belangen überlegen waren. Die Gäste spielten die Pausenführung souverän herunter und erhöhten noch auf 3:0. Das Team von Martina Voss-Tecklenburg muss sich in dieser Bundesliga-Saison wohl erst noch finden.


90.+2. Und jetzt ist Schluss in Jena. Danke, dass Sie das Spiel auf jenanews.de verfolgt haben.
89. Wolfsburg spielt das hier locker herunter. Nächste Chance für Martina Müller, die einen Schritt zu spät kommt, sonst hätte sie hier noch das 4:0 erzielt.
84. Wolfsburg hat noch nicht genug, immer wieder spielen sich sich vor das USV-Gehäuse und wollen das 4. Tor erzielen.
82. Letzter Wechsel beim VfL: Bock kommt für Keßler.
80. Wechsel auch beim FF USV: Lehnert jetzt für Amber Hearn, die kaum in die Partie fand, im Spiel.
79. Wolfsburg wechselt: Larsen Kaurin kommt für Doppel-Torschützin Conny Pohlers.
77. Omilade läuft an und... Katja Schroffenegger hechtet in die linke Torecke und lenkt den Ball zur Ecke. Die bringt nichts ein. Starke Leistung der Jenaer Torfrau!
76. Jakabfi allein über links, keiner stört, also geht sie in denStrafraum, legt auf Keßler ab, die wird von Schiewe gefoult - Strafstoß Wolfsburg.
73. Hartmanns Bälle in die Spitze sind echt eine Waffe. Immer wieder spielt sie in die Schnittstelle der Jenaer Defensive und sorgt für Gefahr.
71. Gelb gegen Schiewe, Freistoß Wolfsburg aus 25 m zentral. - Keßler macht es direkt, das Leder landet zwei m links neben dem Tor.
69. Hartmann führt sich gleich mit einem unnötigen Foul im MIttelfeld ein. Für meine Begriffe gelbwürdig, Schieri Müller belässt es bei einer Ermahnung.
68. Jetzt auch Wechsel bei den Gästen: Anna Blässe geht nach einer starken Leistung und macht Platz für die Ex-Jenaer Spielführerin Yvonne Hartmann.
65. TOR für Wolfsburg: Schneller Gegenzug der Wölfe, Conny Pohlers allein vor Schroffenegger, sie kann sich die Ecke aussuchenund legt den Ball platziert ins linke Eck. Wolfsburg führt 3:0.
64. Jena wechselt: Julia Arnold geht, Vivien Beil kommt zu ihrem Bundesliga-Debüt.
62. Ecke Jena: Abgewehrt, Milde mit dem zweiten Ball, per Kopf über das Tor.
61. Schöner Angriff der Wölfe: Faißt spielt den Ball diagonal auf halb rechts zu Blässe, die aus 18 m abzieht - Schroffenegger pariert.
59. Amber Hearn über rechts außen, Einwurf Jena an der rechten Eckfahne, aber wieder gelingt dem FF USV nichts zwingendes. - Jetzt Wechsel beim FF USV: Nadine Kraus geht, Jofie Stübing kommt.
52. Verhaltener Beginn der zweiten 45 MInuten. Jetzt Heinze mit einem Distanzschuss - keine Gefahr für das Wolfsburger Gehäuse.
49. Rush-Hour im Strafraum des FF USV, dannkann Schroffenegger den Ball sicher nehmen.
46. Wolfsburg mit dem Anstoß, die zweite Hälfte läuft. Was muss auf Jenaer Seite besser werden? Die Bälle im Spielaufbau müssen präziser in die Spitze kommen und so langsam sollten die Spielerinnen des FF USV ihre Nervosität ablegen. - Beide Teams spielen unverändert weiter, es gab keine Wechsel.

Halbzeit:
So hart es auch klingen mag, Wolfsburg ist eine Klasse besser als der FF USV Jena. Die Gastgeberinnen wehren sich, aber es fehlen die spielerischen Mittel, es fehlt die Präzision, um die Wölfe ernsthaft in Verlegenheit zu bringen. Mit dem 0:2-Rückstand ist der FF USV zur Pause gut bedient.
45. Jena geschockt. Momentan geht gar nichts auf Jenaer Seite.
44. TOR für Wolfsburg: Wolfsburg über links, dann kommt der Ball in den Strafraum, dort kann Conny Pohlers unbedrängt zum 2:0 einschießen. Da hat die komplette Jenaer Abwehr gepennt!
42. Angriff über links, Milde bringt den Ball aber nicht präzise genug in den 16er der Gäste.
40. Conny Pohlers mit einem Kopfball aus 8 m halblinks, das Leder geht knapp am langen Pfosten ins Toraus.
38. Foul durch Nadine Kraus und dafür sieht sie nun auch die gelbe Karte.
37. Gelb gegen Keßler. Jena mit einem Freistoß im Mittelfeld, der Ball kommt an den 16er, dort zieht Milde ab und setzt den Ball anden rechten Pfosten.
36. Faißt mit einem Schuss aus der Distanz, der Ball setzt gefährlich vor Schroffenegger auf - ein probates MIttel auf dem jetzt glatten Rasen. - Im Gegenzug Konter der Jenaer, Vertterlein im Gehäuse der Wölfe unsicher, aber mit Glück verteidigt Wolfsburg den Vorsprung.
35. Strömender Regen im Ernst-Abbe-Sportfeld. Jena-Wetter?
31. Jenas Trainerin Martina Voss-Tecklenburg hat jetzt Nadine Kraus zu sich an die Linie geholt und ihr neue Instruktionen erteilt.
30. Nach 30 Minuten ist Wolfsburg klar Chef im Ring.
28. Faißt mit einem strammen Flachschuss nach einem Freistoß aus gut 35 m zentral, abgewehrt, Nachschuss Goeßling in die Wolken.
26. Jetzt brennt es wieder lichterloh im Strafraum des USV, Roelvink kannmit Mühe vor Conny Pohlers klären.
20. Seit dem Führungstreffer der Wolfsburgerinnen gelingt es dem FF USV, die Gäste vom eigenen Tor fern zu halten, doch den eigenen Angriffen fehlt noch die Präzision.
18. Gelbe Karte für Anna Blässe nach einem Foul im Mittelfeld.
17. Jena hält jetzt dagegen, wehrt sich, aber zwingend ist das nach vorn beileibe noch nicht.
12. TOR für Wolfsburg: Lena Goeßling mit einem schönen Solo, keiner stört, so schließt sie aus 16 m ab, Katja Schroffenegger lenkt den Ball über die Querlatte zur Ecke. Die kommt hoch rein, dann erzielt Nadine Keßler per Kopf das 1:0 für die Wölfe.
9. Jena ist komplett in der Defensive gebunden. - Conny Pohlers mit der nächsten Chance, aus 15 m halbrechts zieht sie ab, Schroffenegger sicher.
7. Jakabfi über links,gibt den Ball in den Strafraum, Faißt kann aus 8m aufs Tor schießen, Milde rettet auf der Linie und wieder Eckball für Wolfsburg - die bringt nichts ein.
5. Wolfsburg weiter offensiv, Jena kann sich nicht befreien.
2. Der Ball senkt sich gefährlich aufs Tor, Jenas Keeperin klärt erneut zur Ecke. - Die Wölfe starten wie die Feuerwehr, sind um einen frühen Treffer bemüht.
1. Jena hat Anstoß, das Spiel läuft. Der FF USV ganz in blau mit der Südkurve im Rücken und gleich hat Wolfsburg zwei Chancen, Faißts Schuss wird auf der Linie geklärt, Schroffenegger klärt zur Ecke.

Text: Jens Mende

Tore:
0:1 Keßler (12.)
0:2 Pohlers (44.)
0:3 Pohlers (65.)

Die Aufstellungen:

FF USV Jena: 28 Katja Schroffenegger, 2 Mirte Roelvink, Julia Arnold (64. Beil), 10 Amber Hearn (80. Lehnert), 11 Kathlen Radtke, 13 Sylvia Arnold, 14 Nadine Kraus (59. Stübing), 16 Stephanie Milde, 22 Karoline Heinze, 23 Laura Brosius (C), 33 Carolin Schiewe. Auf der Bank nehmen Platz: 12 Klara Mühle, 3 Saskia Schwarz, 5 Jofie Stübing, 8 Sara Löser, 9 Sabine Treml, 18 Vivien Beil, 27 Saskia Lehnert.
VfL Wolfsburg: 1 Alisa Vetterlein, 3 Zsanett Jakabfi, 9 Anna Blässe (68. Hartmann), 13 Nadine Keßler (82. Bock), 20 Stephanie Bunte, 22 Verena Faißt, 23 Navina Omilade, 25 Martina Müller, 26 Connny Pohlers (79. Larsen Kaurin), 27 Josephine Henning, 28 Lena Goeßling. Auf der Bank nehmen Platz: 12 Jana Burmeister, 2 Katri Nokso-Koivisto, 11 Leni Larsen Kaurin, 19 Yvonne Hartmann, 21 Nathalie Bock.

Schiedsrichterin: Inka Müller (Potsdam)
Assistentinnen: Katja Kobelt, Katja Mattig

Zuschauer: 710




Vor dem Spiel:


12.05 Uhr: Nach der aus meiner Sicht differenziert zu betrachtenden Heim-WM startet die Frauenfußball-Bundesliga heute in die neue Saison. Der FF USV Jena empfängt in knapp einer Stunde das Team des VfL Wolfsburg. Damit herzlich willkommen zum Saisonauftakt des FF USV - schön, dass Sie das Spiel auf jenanews.de verfolgen. Mein Name ist Jens Mende und ich wünsche der neuen USV-Trainerin Martina Voss-Tecklenburg einen erfolgreichen Punktspiel-Einstand.

12.11 Uhr: Aktuell befinden sich beide Mannschaften auf dem Rasen des Ernst-Abbe-Sportfeldes und absolvieren das Aufwärmprogramm. Bei Martina Voss-Tecklenburg scheint das Chefsache zu sein, denn sie leitet die Jenaer Spielerinnen an und gibt die Übungen selbst vor.

12.17 Uhr: Ich hatte unter der Woche Gelegenheit, mit Martina Voss-Tecklenburg zu sprechen. Sie sieht ihr Team heute in der Außenseiterrolle, glaubt aber auch an eine Überraschung, wenn die Mannschaft in der Lage ist, das in der Vorbereitung Erarbeitete umzusetzen.

12.25 Uhr: Ein Wiedersehen gab es vor wenigen Minuten für Jana Burmeister und Yvonne Hartmann, die heute im Trikot der Wölfe auflaufen werden, mit ihren ehemaligen Mannschaftskameradinnen. Mit herzlichen Umarmungen wurde die ehemalige Keeperin des FF USV von ihren Ex-Mitspielerinnen begrüßt. Noch im März hatte man gemeinsam in Wolfsburg mit einem 2:1-Erfolg den Klassenerhalt perfekt gemacht - heute stehen sie sich als Gegnerinnen gegenüber.

12.41 Uhr: Burmeister und Hartmann zunächst nur auf der Bank der Wölfe, die mit Pohlers, Müller und Goeßling drei deutsche Nationalspielerinnen in der Startformation haben.

12.51 Uhr: Aber auch der FF USV Jena hat mit Schroffenegger und Hearn zwei Nationalspielerinnen in ihren Reihen. Schauen wir also einfach mal, wie sich das Team von Martina Voss-Tecklenburg gegen die Wolfsburgerinnen schlagen wird. Wolfsburg will oben angreifen, will in die Top 3 vorstoßen und spielt heute mit drei nominellen Stürmerinnen - Wolfsburg will drei Punkte! Und Jena? Frühzeitig den Klassenerhalt sichern und nicht wieder eine solche Zittersaison wie im letzten Jahr!

12.54 Uhr: Die Teams betreten den Rasen - gleich geht's los.

(jenanews.de)


Share on Myspace
1
FF USV Jena - VfL Wolfsburg 0:3 - In den VZ Netzwerken zeigen
2
FF USV Jena - VfL Wolfsburg 0:3 - Ihren XING-Kontakten zeigen
2
FF USV Jena - VfL Wolfsburg 0:3 - Bei Wer kennt wen teilen
3
FF USV Jena - VfL Wolfsburg 0:3 - Auf Delicious teilen
4
FF USV Jena - VfL Wolfsburg 0:3 - auf Jappy teilen
1
PDF
E-Mail


Teilen