Sonntag, 22 | 09 | 2019 - jenanews.de_2.1 - Gute Nachrichten für Jena.
Banner

FF USV Jena - SG Essen-Schönebeck 3:0

Schluss im Ernst-Abbe-Sportfeld: Jena siegt mit 3:0 gegen die SG Essen-Schönebeck und zieht ins DFB-Pokalfinale ein.



Schluss im Ernst-Abbe-Sportfeld: Jena siegt mit 3:0 gegen die SG Essen-Schönebeck und zieht ins DFB-Pokalfinale ein.
90. Die Fans singen "Finale! Finale!". Gleich ist hier Schluss. Es läuft die Nachspielzeit.
Endstand Ingolstadt - Jena: 2:2. Erfurt und Aue trennen sich torlos unentschieden.
89. Yvonne Hartmann liegt verletzt auf dem Spielfeld und muss behandelt werden.
88. Nochmal Essen, doch Jana Burmeister ist auf dem Posten.
87. Die Fans des FF USV Jena feiern bereits den Finaleinzug.
85. Wechsel bei Jena: Sabrina Schmutzler verlässt das Feld, Sabine Treml kommt.
84. Hut ab vor den Gästen, die nicht aufstecken und bis zum Schluss um eine Resultatsverbesserung kämpfen.
81. Jena wechselt: Ngo geht, Melanie Groll kommt.
80. Wechsel bei Essen-Schönebeck: Chojnacki geht, Kraus kommt.
79. Der Drops ist gelutscht. Jena kontrolliert das Spiel.
75. TOOOOOOOOR!!!! Lisa Seiler steht 10 Sekunden auf dem Platz, da läuft sie am rechten Flügel und bringt den Ball punktgenau zu Genoveva Anonma, die locker zum 3:0 einschiebt. Finale!
74. Wieder Jena. Anonma bediet Utes im Strafraum, die kommt nicht an den Ball. - Jena wechselt: Sylvia Arnold verlässt den Platz, für sie kommt Lisa Seiler.
72. Sylvia Arnold mit einem Schuss aus 20 m, der Ball senkt sich knapp hinter dem Tor - gefährlich!
71. Das Publikum treibt Jena nach vorn. Schöne Stimmung im EAS.
Ingolstadt - Jena: 2:2! Orlando verwandelt einen Freistoß.
67. Das Spiel verflacht. Jena bringt nur noch das nötigste und Essen fehlen die spielerischen Mittel.
62. Nächste Chance Essen. Burmeister klärt.
59. Ecke Essen. Da brennt es aber lichterloh, die Jenaer Hintermannschaft schaut interessiert zu, wie sich die Essener den Ball im Strafraum von Jana Burmeister zuspielen...
58. Weichelt mit der nächsten Chance für Essen. Schöne Kombination, dann kommt Stefanie Weichelt frei zum Schuss. Burmeister hält den flachen Schuss aus 10 m zentral.
57. Malinowski über links, dann zieht sie nach innen und drückt den Ball auf den kurzen Pfosten. Jana Burmeister klärt mit dem Fuß zur Ecke. Die bringt nichts ein.
55. Essen hat jetzt mehr vom Spiel und drängt auf den Anschlusstreffer.
Ingolstadt - Jena: 2:1. Orlando macht den Anschlusstreffer für Jena.
49. Und wieder brennt es lichterloh im Gästestrafraum, wieder ist es Anonma und Lisa Weiß muss Kopf und Kragen riskieren, diese Chance zu vereiteln.
48. Anonma vernascht zwei Gegenspielerinnen, dann kommt Schmutzler frei zum Schuss. Essen kann klären.
46. Anstoß Jena, die zweite Hälfte läuft. Die Gäste haben gewechselt. Hammann geht, Nati kommt. - Nachricht aus Ingolstadt: Jena liegt 0:2 zurück.


Halbzeit: Eine von Nervosität geprägte erste Halbzeit ist zu Ende. Jena führt verdient mit 2:0. Das Resultat drückt die Jenaer Überlegenheit aus. Von Essen-Schönebeck war kaum etwas zu sehen.
45.+2 Freistoß Hartmann ins Zentrum, dort köpft Anonma platziert auf den langen Pfosten. Weiß taucht ab und angelt sich die Kugel.
45. Schuss von Hartmann aus 20 m. Der Ball verspringt ihr jedoch.
44. Nächste Großchance für Jena. Sylvia Arnold bringt den Ball aus 7 m nicht mehr unter KOntrolle. Weiß kann klären.
43. Gelb gegen Wesely wegen Ballwegschlagens.
42. TOOOOOOR!!!! Anonma schließt einen Konter erfolgreich ab. Sie hebt den Ball über Lisa Weiß zum 2:0 für den FF USV Jena.
40. TOOOOOOOOR!!!! Jetzt Freistoß Jena zentral, 21 m. TOOOOOOOOOR!!!! Yvonne Hartmann versenkt die Kugel! Jena führt!
39. Hartmann-Flanke von rechts, Weiß angelt sich den Ball.
Halbzeit auch in Erfurt:Erfurt - Aue 0:0.
Eine Meldung vom anderen Halbfinale: Duisburg besiegt Potsdam mit 1:0. Der erste Finalist steht also fest.
35. Powerplay der USV-Mädels, aber alles zu ungenau und zu hektisch.
Halbzeit in Ingolstadt: Jena liegt 0:1 zurück, hatte aber mehr vom Spiel.
31. Schuss von Yvonne Hartmann aus 18 m zentral. Weiß hält sicher.
30. Anonma mit einem Kunststück für die Tribüne. Hoffentlcih kann Jena dieses Juwel an der Saale halten...
29. Jetzt mal wieder ein Ball auf das Jenaer Gehäuse, doch Jana Burmeister fängt das Leder sicher.
28. Angriff um Angriff rollt auf das Essener Tor, doch Jenas Aktionen fehlt (noch) die letzte Präzision.
26. Jena beißt sich in dieses Spiel, Essen kommt nur gelegentlich aus der eigenen Hälfte.
24. Konter über Sylvia Arnold. Die wird gefoult. Freistoß Jena links außen, 35 m. Chance vertan.
23. Ecke Essen. Die bringt nichts ein.
22. Wieder eine Chance für Jena. Sylvia Arnold wird im Strafraum fair gestoppt. - Und gleich nochmal Sylvia Arnold, ihr Schuss aus 15 m zentral geht knapp am rechten Pfosten vorbei.
21. Konter Essen. Burmeister klärt mit dem Fuß vor dem eigenen Sechszehner.
18. Jena setzt sich in der Essener Hälfte fest. Jetzt wieder Ecke. Anonma auf den 2. Pfosten. Essen klärt.
17. Sylvia Arnold tankt sich bis zum linken Pfosten durch den Gästestrafraum, ihre flache Hereingabe findet keinen Abnehmer.
15. Essen-Schönebeck jetzt nur noch defensiv beschäftigt.
Erfurt - Aue: Nach 25 Minuten noch torlos, Orlishausen hält einen Elfmeter von Hochscheidt.
13. Jetzt ist der FF USV Jena klar Chef im Ring.
Ingolstadt - Jena: Nach knapp einer halben Stunde führen die Gastgeber mit 1:0, Jena überlegen, macht aber aus seinen Chancen nichts.
11. Erneut Eckball für Jena, jetzt von rechts. HartmannsBall geht am kurzen Pfosten ins Toraus.
10. Es geht hin und her. Wieder Ecke für Jena. Hartmann von links. Der Ball wird zur nächsten Ecke geklärt.
8. Jetzt Eckstoß für die Gäste. Hoffmanns Ball wird von Anonma geklärt.
7. Erste Ecke füe Jena von rechts. Hartmann bringt den Ball in den Strafraum, Weiß kann den Ball nicht festhalten, doch Sylvia Arnold bringt den Ball nicht im Tor unter.
6. Essen ist das aktivere Team in der Anfangsphase. - Susann Utes kann weiterspielen.
5. Gelb für Anonma, nach dem sie ihre Gegenspielerin unsanft weggeschoben hat.
3. Susann Utes hat sich verletzt und muss behandelt werden.
1. Die Gäste haben Anstoß, das Spiel läuft.

Tore:
1:0 Hartmann (40.)
2:0 Anonma (42.)
3:0 Anonma (75.)

Die Aufstellungen:
FF USV Jena: 1 Burmeister, 4 J. Arnold, 6 Utes, 7 Schmutzler, 8 Höfer, 10 Hartmann, 11 Radtke, 13 S. Arnold, 16 Milde, 25 Ngo, 26 Anonma. Auf der Bank nehmen Platz: 12 Rinkes, 3 Schwarz, 9 Treml, 14 Groll, 17 Seiler, 19 Feulner, 23 Pioch.
SG Essen-Schönebeck: 1 Weiß, 2 Chojnacki, 3 Hoffmann, 6 Martini, 10 Hffmann, 11 Löwenberg, 13 Malinowski, 14 Wesely, 19 Weichelt, 22 Hamann, 24 Zurer. Auf der Bank nehmen Platz: 12 Löhr, 4 Duhme, 7 Freutel, 8 Bade, 9 Kowalik, 16 Kraus, 17 Nati.

Schiedsrichterin: Martina Storch-Schäfer.
Assistentinnen: Katrin Rafalski, Sabine Stadler

Zuschauer: 2.713



Vor dem Spiel:

14:12 Uhr: Die Teams laufen ein.

14:06 Uhr: Noch knapp 10 Minuten, dann beginnt das Spiel gier im Ernst-Abbe-Sportfeld. Die Hauptribüne ist bis auf den letzten Platz gefüllt. In der Südkurve hängt ein Plakat mit der Aufschrift "Hunger auf's FINALE? Da kommt ESSEN gerade recht!".

Erfurt-Aue 0:0 nach 3 Minuten.
Ingolstadt - Jena: Nach 2 Minuten steht es 1:0 für Ingolstadt. Steffen Wohlfahrt bringt die Gastgeber in Führung.

13:55 Uhr: Der Anpfiff wird sich um ca. 15 Minuten verspäten. Zu viele Zuschauern stehen noch vor den Toren....
13:11 Uhr: Es ist das Heimspiel des Jahres für die Spielerinnen von Heidi Vater und zugleich der größte Erfolg in der Geschichte des FF USV Jena, heute im Halbfinale des DFB-Pokals zu stehen. Herzlich willkommen zum Fußballnachmittag auf jenanews.de sagen Anne Armbrecht und Jens Mende. Neben dem Pokalspiel im Ernst-Abbe-Sportfeld informieren wir Sie außerdem über den Auftritt des FC Carl Zeiss Jena in Ingolstadt und werfn einen Blick hinüber in die Landeshauptstadt zum Ostklassiker Erfurt-Aue.


Das Heimspiel des Jahres
Am Samstag steigt im Jenaer Ernst-Abbe-Sportfeld womöglich das Heimspiel des Jahres: Mit dem Spiel gegen die SG Essen-Schönebeck hat der FF USV Jena die Möglichkeit, ins DFB-Pokalfinale einzuziehen, das am 15.Mai in Köln stattfindet. Anstoß ist um 14 Uhr auf dem Hauptfeld.

„Wir gehen optimistisch ran“, sagt USV-Trainerin Heidi Vater, „alle sind an Bord und an Eigenmotivation sollte es nicht mangeln.“ Immerhin geht es um den Einzug ins Finale, „die Gelegenheit werden die Meisten von uns wahrscheinlich nicht noch einmal bekommen“, weiß auch Julia Arnold, die in der Generalprobe im Punktspiel gegen Essen noch den entscheidenden Elfmeter verschoss, obwohl Jena über lange Zeit überlegen geführt hatte (Endstand 2-2). „Man denkt, man hat sie schon besiegt und dann stehen sie auf und schlagen noch einmal zurück“, sagt Sylvia Arnold. Zweimal erging es den USV-Damen in dieser Saison so, im Pokal darf das nicht noch einmal passieren.

Rein sportlich schätzt Heidi Vater die Chancen für beide Teams auf 50 zu 50. „Mit ein bisschen Glück ist das Finale drin. Die Tagesform wird entscheiden.“ Ohnehin seien Pokal und Liga nicht miteinander vergleichbar, zumal der USV sich Hoffnung auf die Unterstützung zahlreicher Zuschauer machen kann. Im Vorverkauf sind bereits über 1000 Karten weggegangen – in der ganzen Bundesligahistorie waren es zuvor gerade einmal 30.

Egal wie voll die Ränge werden, Sylvia und Julia Arnold wollen das Spiel möglichst noch in den regulären 90 Minuten entscheiden und es nicht auf Nachspielzeit oder 11m-Schießen ankommen lassen – auch wenn letzteres unter der Woche im Training Berücksichtigung fand. Ob Julia Arnold sich im Ernstfall wieder als Schützin versucht, wagt sie noch nicht zu sagen. So oder so – in Jena ist man zuversichtlich und freut sich auf das hoffentlich erfolgreiche Halbfinale.

Für jenanews.de berichten am Samstag ab 13:30 Uhr Anne Armbrecht und Jens Mende live aus dem Ernst-Abbe-Sportfeld.

Text: Anne Armbrecht


Share on Myspace
2
FF USV Jena - SG Essen-Schönebeck 3:0 - In den VZ Netzwerken zeigen
1
FF USV Jena - SG Essen-Schönebeck 3:0 - Ihren XING-Kontakten zeigen
3
FF USV Jena - SG Essen-Schönebeck 3:0 - Bei Wer kennt wen teilen
2
FF USV Jena - SG Essen-Schönebeck 3:0 - Auf Delicious teilen
2
FF USV Jena - SG Essen-Schönebeck 3:0 - auf Jappy teilen
2
PDF
E-Mail


Teilen




 
Start Nachrichtenarchiv Sport Liveticker FF USV Jena FF USV Jena FF USV Jena - SG Essen-Schönebeck 3:0