Donnerstag, 03 | 12 | 2020 - jenanews.de_2.1 - Gute Nachrichten für Jena.
Banner

FC Carl Zeiss Jena - SpVgg Unterhaching 1:1

Schlusspfiff: Der FC Carl Zeiss Jena verliert zwei Punkte. Selbst mit einer durchschnittlichen Leistung hätte heute gegen schwache Hachinger ein Heimsieg gelingen können, doch eine Unachtsamkeit genügte, um den Gästen den Ausgleich zu ermöglichen.

 

90.+1 Jena wirft alles nach vorn, bringt aber keine zwingende Aktion zu stande.
88. Nächster Knaller von Kühne aus der Distanz, knapp daneben! Jetzt gelb gegen Kampa wegen Meckerns.
87. Kühne mit einem Hammer aus 30 m, Kampa klärt mit dem Fäusten zur Ecke.
85. Schöne Einzelleistung von Orlando - Ecke Jena. Haching klärt.
84. Wechsel bei jena: Kühne kommt für Ralf Schmidt. Auch die Gäste wechseln. Grech geht, Pasiciel kommt.83. Gelbe Karte gegen Grech.
82. Jena wechselt: Amhrein kommt für Benyamina.
81. Jetzt war Haching dem Führungstor näher. Wieder eine Flanke von links, Lanzaat kann gerade noch so per Kopf klären.
80. Wo bleibt das aufbäumen des FCC? So wie sich Haching hier präsentiert, sind drei Punkte Pflicht!
78. Gnadenloses Zeitspiel der Gäste, die keine Möglichkeit auslassen, das Spiel zu verschleppen.
74. Freistoß Jena rechtsaußen, Nagy mit der Flanke, Haching köpft den Ball raus.
73. Ausgleich. Die Jenaer Hintermannschaft pennt komplett und Bischoff hat keine Mühe, aus Nahdistanz per Kopfball zu vollenden. Jena wechselt: Gardwaski geht aus dem Spiel, neu auf dem Feld Tim Wuttke.
69. Haching wechselt: Rathgeber geht, Bischoff kommt. Diese Auswechslung ist nachvollziehbar...
68. Aue führt 2:0 gegen Osnabrück.
66. Gelbe Karte gegen Schweinsteiger. der weigert sich zunächst, auf den Pfiff des Schiedsrichters zu reagieren, macht noch dazu eindeutige Gesten und wandelt hart am Rand des Platzverweises.
65. Gelb gegen Brysch. Freistoß Jena, 35 m zentral.
60. Das Publikum beschwert sich massiv über die letzten Entscheidungen des Schiedsrichters.
56. Jena klar Chef im Ring.
55. Die Gastgeber zeigen schönen Kombinationsfußball.
54. Jena jetzt mit maximalem Pressing. Haching hat Probleme beim Spielaufbau.
52. Ecke Jena. Gardawski bringt den Ball, Orlando mit einem Fallrückzieher, knapp über das Tor.
51. Schöne Einzelleistung von Ralf Schmidt. Er tanzt zwei Hachinger aus, tankt sich durchs Mittelfeld und zieht aus 25 m zentral ab. Kampa hält.
48. Gelb gegen Rathgeber wegen Foulspiel an Lanzaat.
46. Die Gäste haben gewechselt: Kanca geht, für ihn spielt Schwabl. Anstoß Jena, die zweite Hälfte läuft. Pünktlich zum Beginn der 2. Halbzeit schent die Sonne über dem EAS.

Halbzeit: Jena hatte deutlich mehr vom Spiel, machte aber aus seinen Chancen zu wenig und war nur über links gefährlich. Nach einer Anfangsoffensive der Hausherren war dann ab der 25. Minute die Luft aus dem Spiel. Kurz vor der Pause bringt Gardawski Jena dann verdient in Führung. Die Gäste präsentierten sich in der ersten Hälfte wie ein Absteiger. Hier müssten heute locker drei Punkte für die van Eck-Truppe drin sein.
45. Pause.
44. Das Spiel wird offener, Jena hat mehr Räume, nachdem die Hachinger nun auch bemüht sind, mitzuspielen.
41. Im Gegenzug die Gäste, Jena hat Glück, dass Rathgeber die flache Hereingabe nur knapp verfehlt.
40. TOOOOOOR!!!! Jena führt! Michael Gardawski nutzt aus einer Spielertraube heraus aus Nahdistanz seine Schusschance und nagelt die Pille unter die Latte!
39. Gelbe Karte gegen Ralf Schmidt - wofür? Ein normaler Zweikampf im Mittelfeld und Schieri Aarnink verwarnt Jenas Spielmacher.
36. Orlando am linken Flügel, seine Flanke landet hinter dem Tor.
33. Flanke von Benyamina vom linken Flügel, Kampa angelt sich denBall in der Luft.
29. Über rechts geht heute kaum etwas bei den Hausherren, von Michael Gardawski ist noch nicht viel zu sehen. Aber das muss nichts heißen, der Neuzugang aus Köln hat sich hier bestens eingelebt und war in den bisherigen Spielen eine echte Bereicherung.
27. Orlando vernascht zwei Gegenspieler und zieht links in den Strafraum, sein Schuss geht flach am langen Pfosten vorbei. - Und wieder Jena. Missverständnis in der Gäste-Abwehr, Holwjin kommt zentral aus 10 m zum Schuss und TOR!!!! Nee, leider nicht, Abseits.
26. Info aus Aue: Die Veilchen führen 1:0 gegen Spitzenreiter Osnabrück. Damit rückt der Relegationsplatz für Jena (vorerst) in weite Ferne.
25. Der FCC gönnte sich eine kurze Verschnaufpause und macht jetzt wieder Druck. Es brennt ordentlich vor dem Kampa-Gehäuse.
23. Schöne Idee von Nagy, der Benyamina am linken Flügel steil schicken will, doch Benyamina kann den Ball nicht mehr erlaufen.
22. Jenas erste Angriffswelle verebbt, das Spiel verflacht.
20. Erster Eckball für die Gäste. Grech bringt den Ball, Jenas Abwehr hat keine Mühe zu klären.
15. Jena dominiert deutlich die Anfangsviertelstunde, von den Gästen ist nicht viel zu sehen. Gute Stimmung im EAS.
13. Eckball Nr. 4 für die Hausherren. Der Ball kommt gut, doch dan abgepfiffen.
11. Schöne Kombination: Nagy auf Orlando, der legt direkt zu Holwijn ab, dann aber Abseits.
9. Rathgeber liegt verletzt im Jenaer Strafraum. Die Jenaer Fans mutmaßen Schauspielerei. Der Spieler wird auf dem Feld behandelt.
8. Freistoß Haching, 30 m zentral. Der Schuss von Kanca landet in der Mauer.
6. 3. Ecke für Jena! Nagy bringt den Ball, Haching kann klären. - Gleich nochmal der FCC: Orlando legt ab auf Holwijn, der kloppt die Murmel aus 25 m zentral Richtung Kampa-Gehäuse, leider verzieht er das Leder.
5. Jena beißt sich in der Gästehälfte fest.
4. Riesenchance für den FCC: Flanke auf den langen Pfosten, dort köpft Orlando den Ball an das Außennetz. Aber abseits. Schade.
3. Erste Ecke für Jena von rechts. Abgewehrt. Gleich der nächste Eckball.
1. Jena in weiß, die Gäste ganz in rot. Anstoß für Haching. Das Spiel läuft.

Tore:
1:0 Gardawski (40.)
1:1 Bischoff (73.)

Die Aufstellungen:
FC Carl Zeiss Jena: 1 Nulle – 17 Nagy, 5 Lukimya, 4 Lanzaat, 6 Sträßer – 10 Orlando, 8 Ra. Schmidt, 21Truckenbrod, 9 Gardawski – 31 Holwijn, 24 Benyamina. Auf der Bank nehmen Platz: 35 Kraus, 2 Petersen, 14 Riemer, 16 Osadchenko, 18 Wuttke, 26 Amrhein, 34 Kühne.
SpVgg Unterhaching: 1 Kampa, 15 Brysch, 5 Susak, 10 Grech, 19 Schaschko, 20 Ziegler, 26 Hain, 28 Kanca, 31 Mützel, 9 Rathgeber, 7 T. Schweinsteiger. Auf der Bank nehmen Platz: 30 Riederer, 11 Bischoff, 21 Pasiciel, 23 Heinze, 27 Schwabl.

Schiedsrichter: Arne Aarnink (Nordhorn)
Assistenten: André Wenzel, Andreas Robke

Zuschauer: 7.165


Vor dem Spiel:
13:55 Uhr: Noch fünf Minuten. Stadionsprecher Torsten Rother gibt die Aufstellung des FCC bekannt. Schätzungsweise 7.000 Zuschauer geben eine gute Kulisse.
13: 47 Uhr: Bis gegen 13:00 Uhr wurde der Rasen im EAS gewässert - uns entzieht sich die Logik dieser Maßnahme. - Aktuell befinden sich beide Teams auf dem Platz und absolvieren ihr Aufwärmprogramm.
13:41 Uhr:
Carsten Sträßer ist zurück im Team. Er hat seine Verletzung auskuriert und steht der Mannschaft wieder zur Verfügung. Und auch bei Stefan Kühne geht es wieder voran: Er sitzt heute zunächst auf der Bank und könnte in der zweiten Halbzeit zu einem Kurzeinsatz kommen. Im Sturm spielen heute Benyamina und Holwijn, die von Michael Gardwaski und Orlando Smeekes mit vielen guten Flanken verorgt werden sollen.
13:23 Uhr:
Zu den Aufstellungen: Dem FCC steht Sebastian Hähnge weiterhin nicht zur Verfügung. Jenas Goalgetter ist nach seiner "Tätlichkeit" im Offenbach-Spiel weiter gesperrt. Auf Seiten der Gäste muss die Defensiv-Abteilung der Zeiss-Elf auf Rathgeber und Schweinsteiger achten. Die beiden sind stets gern zur Stelle, wenn es gegen Jena geht.
13:16 Uhr: Der FC Carl Zeiss Jena hat eine imposante Serie abgeliefert: In den vergangenen neun Spielen errang das Team von Trainer René van Eck sechs Siege und holte drei Unentschieden. Bleiben die blau-gelb-weißen auch im zehnten Spiel in Folge ungeschlagen?
13:06 Uhr: In knapp einer Stunde rollt der Ball, dann trifft der FCC auf die SpVgg Unterhaching. Für die Gäste geht es heute um wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg. Wenn die Truppe von Klaus Augenthaler also heute hier punkten will, wird sie sich nicht darauf beschränken können, Beton anzurühren. Dies dürfte den Spielern des FC Carl Zeiss Jena entgegen kommen und Räume eröffnen, die die schnellen Außen Orlando und Gardawski nutzen könnten, den Sturm mit Vorlagen zu füttern.
13:00 Uhr: Wir haben einen prominenten Gast im Paradies: Wir begrüßen Klaus Augenthaler, Weltmeister von 1990 und Trainer der Spielvereinigung Unterhaching im Ernst-Abbe-Sportfeld. Und damit herzlich willkommen zum 33. Spieltag der 3. Liga sagen Anne Armbrecht und Jens Mende.

Text: Anne Armbrecht, Jens Mende


Share on Myspace
4
FC Carl Zeiss Jena - SpVgg Unterhaching 1:1 - In den VZ Netzwerken zeigen
3
FC Carl Zeiss Jena - SpVgg Unterhaching 1:1 - Ihren XING-Kontakten zeigen
4
FC Carl Zeiss Jena - SpVgg Unterhaching 1:1 - Bei Wer kennt wen teilen
1
FC Carl Zeiss Jena - SpVgg Unterhaching 1:1 - Auf Delicious teilen
4
FC Carl Zeiss Jena - SpVgg Unterhaching 1:1 - auf Jappy teilen
0
PDF
E-Mail


Teilen




 
Start Nachrichtenarchiv Sport Liveticker FC Carl Zeiss Jena Liveticker FC Carl Zeiss Jena - SpVgg Unterhaching 1:1