Donnerstag, 03 | 12 | 2020 - jenanews.de_2.1 - Gute Nachrichten für Jena.
Banner

FC Carl Zeiss Jena - Kickers Offenbach 0:0

Das war kein 0:0-Spiel. Hier kämpften zwei Teams auf Augenhöhe und lieferten beste Fußballkost ab. Das Spiel endete mit unschönen Szenen. Schade. Jena im achten Spiel in Folge ungeschlagen, aber die nächsten Wochen werden zeigen, was dieses Unentscheiden wert ist.


Schluss.
90. Kartenorgie: Geb gegen Holwijn, Orlando und Wulnikowski. Rot gegen Hähnge.Spielertraube, die Trainer auf dem Platz nach Foulspiel von Wulnikowski, der eine Tätlichkeit gegen Holwijn begeht. Schieri Dittrich ist komplett übefordert. Die Zuschauer sind stinksauer.
88. Gelb für Huber nach Foulspiel an Orlando. Torsten Ziegner kommt für Jens Truckenbrod.
86. Nulle, Du Held zwischen den Pfosten! Mesic läuft allein auf den FCC-Keeper zu und Jenas Kapitän berhindert mit großartiger Rettungstat die sichere Führung der Gäste.
84. Offenbach mit dem 1:0 auf dem Fuß, doch im Getümmel des Jenaer Strafraums spitzelt ein FCC-Spieler den Ball ins Toraus. Ecke Offenbach. Die bringt erneut nichts ein.
80. Orlando über links, läuft allen davon, dringt in den Strafraum ein, flacher Schuss und Wulnikowski taucht ins kurze Eck und hält den Ball.
79. Die Jenaer Fans spüren, dass das Team jetzt ihre Unterstützng braucht. Großartige Kulisse.
77. Ecke für die Gäste von rechts. Die bringt nichts ein.
76. Van Eck und Co-Trainer Zimmermann beraten sich. Jena scheint das Spiel aus der Hand zu geben. Offenbach jetzt besser im Spiel.
75. Angriff Offenbach. Lukimya klärt souverän.
72. Zinnow läuft allein in den Jenaer Strafraum, seine Ablage findet keinen Abnehmer.
70. Nagy mit einem Schüsschen aus 20 m, kein Problem für Wulnikowski.
69. Jena wechselt: Michael Gardawski geht, Patrick Amrhein kommt.
68. Ganz dicke Möglichkeit für Pfingsten-Reddig. Schmidt klärt großartig. Ecke Offenbach. Getümmel im Strafraum, Powerplay Offenbach. Jena klärt.
65. Freistoß für die Gäste, keiner weiß warum. Der Ball kommt halbhoch in den Strafraum, dort verstolpert Mesic.
63. Einwurf Jena auf Höhe der linken Eckfahne. Offenbach kann klären.
62. Herzstillstand: Pospischil zieht aus 25 m ab, gaaaanz knapp über das Tor. Der wird jetzt ausgewechselt, Ulm kommt.
59. Wir sehen ein rassiges Spiel. Hähnge mit der nächsten Chance. Jetzt spielt Jena wie ein Spitzenteam.
58. Orlando steil über links, legt zurück auf Gardawski, dessen Schuss aus 16 m verünglückt.
57. Jetzt Freistoß für die Gäste aus 30 m zentral. Voll in die Mauer.
55. Freistoß Gardawski von lins außen. Kopfball Hähnge neben das Tor.
54. Orlando aus ganz spitzem Winkel mit links an den Außenpfosten. Die Chancen werden zwingender.
52. Jena steht sehr eng beim Gegner und lässt nichts nach vorn zu. Der FCC wechselt: Benyamina geht, für ihn kommt der Joker aus dem Bremen-Spiel Melvin Holwijn.
50. Schöne Balleroberung durch Michael Gardawski, aber seinen Pass kann Orlando nicht erlaufen.
48. Sievers bringt einen Freistoß vom rechten Flügel auf Hähnge, dessen Kopfball fängt Wulnikowski.
47. Erster Angriff des FCC in der zweiten Halbzeit. Ralf Schmidt verzieht aus 16m.
46. Weiter geht's. - Die Gäste haben gewechselt: Fröhlich geht, Moosmayer ist neu im Spiel.



Halbzeit im Ernst-Abbe-Sporteld: Die Zuschauer sahen eine rasante erste Halbzeit, die zwar torlos endet, aber viele Höhepunkte und schöne Szenen hatte. Hier spielen zwei Teams auf Augenhöhe, die den Torerfolg suchen. Wir freuen uns auf die 2. Halbzeit.
45. Truckenbrod mit dem 1:0 auf dem Fuß, aber Teufelskerl Wulnikowski pariert den Schuss aus 12m auf der Linie. 43. Schmidt und Gardawski spielen die Offenbacher Deckung schwindlig. Dann setzt Ralf Schmidt den Ball knapp über das Gästetor.
39. Wieder eine Hereingabe von Orlando, die keinen Abnehmer findet. - Irgendwie ist hier gerade Kirmes in der Gästehälfte - Jena drückt.
37. Ralf Schmidtmal über rechts, er bedient Hähnge, der den Ball aber im Strafraum nicht verwerten kann.
36. Orlando ganz allein über links, dann landet seine flache Hereingabe in Wulnikoswkis Armen.
35. Freistoß Fröhlich von halblinks. Ein Jenaer köpft den Ball weg.
33. Fröhlich kommt aus 15 m zum Schuss, verzieht aber.
31. Freistoß Offenbach linksaußen an der Torauslinie. Nulle faustet den Ball weg.
30. Scheibenschießen im Offenbacher Strafraum...
29. Beide Teams schenken sich nichts. Wir sehen eine schöne Drittligapartie. Es geht munter hin und her.
28. Rush-Hour im Gästestrafraum, dann bolzt Heitmeier den Ball aus der Gefahrenzone.
27. Mesic auf Hesse, dessen Schuss ist kein Problem für den Jenaer Keeper.
24. So geht Fußball: Hähnge lässt durch, Orlando erläuft sich den Ball halbrechts und zieht aus spitzem Winkel ab - knapp vorbei.
23. Mesic legt Orlando und sieht zu recht gelb. - Tolle Stimmung im Stadion.
22. Orlando im Eilzugtempo und schon brennt die Luft im Offenbacher Strafraum. Wulnikowski mit der nächsten Großtat.
19. Schöne Kombination über Gardawski und Orlando, dann kommt Truckenbrod aus 20 m zentral zum Schuss und Wulnikowski muss all sein Können aufbieten, diesen Schuss zu parieren.
17. Lukimyas Kopfballabwehr gerät zu kurz, Hesse zieht aus 25 m zentral ab, doch keine Gefahr fürs Jenaer Gehäuse.
16. Klare Ecke für Jena. Schieri Dittrich entscheidet auf Abstoß.
15. Konter Offenbach. Nulle klärt zur Ecke. Die bringt nichts ein.
14. Orlandos Hammer landet in der Mauer, kommt dann doch flach zu Lukimya, der dreht sich und zieht aus 5 m ab, Wulnikowski angelt sich die Kugel.
13. Gardawski behauptet den Ball gegen drei Offenbacher. Dann Foul an Orlando. Freistoß Jena, 28 m halbrechts.
11. Die Gäste haben im Augenblick mehr vom Spiel.
10. Der Kollege vom Kickers Fanradio sagt gerade, wenn Offenbach nicht aufsteigt, dann muss es der FCC machen. Danke für die Blumen :-)
9. Ganz dummer Ballverlust der Jenaer am eigenen Strafraum - Ofenbach kann die Chance nicht nutzen.
8. Gardwaski zieht aus 25 m halbrechts ab und setzt das Leder knapp am Pfosten vorbei.
6. Foul durch Fröhlich an Sievers an der Mittellinie. Wir sehen eine umkämpfte Anfangsphase.
4. Freistoß für die Gäste aus 35 m halbrechts, der Ball geht weit neben das Tor.
2. Erster Offenbacher Angriff. Jena kann klären.
1. Anstoß für Jena. Der FCC spielt zuerst auf die Südkurve. Das Spiel läuft.
0. Die Mannschaften laufen ein... .Jena wird von den Fans als Derbysieger begrüßt. Die Gastgeber in weißen Trikots und blauen Hosen. Offenbach ganz in rot.

Tore:
/

Die Aufstellungen:
FC Carl Zeiss Jena: Nulle - Nagy, Lukimya, Wuttke, Sievers - Orlando, Truckenbrod, Schmidt, Gardwaski - Benyamina, Hähnge. Auf der Bank nehmen Platz: Kraus, Ziegner, Riemer, Osadchenko, Ullmann, Amrhein, Holwijn.
Kickers Offenbach: Wulnikowski – Huber, Schutzbach, Hesse, Fröhlich, Heitmeir, Ch. Pospischil, Zinnow, Mesic, Pfingsten-Reddig, Kopilas. Auf der Bank nehmen Platz: Endres, Goldschmitt, Ulm, S. Pospischil, Albayrak, Baier, Mossmayer.

Schiedsrichter: Malte Dittrich (Bremen)
Assistenten:Stefan Bauer, Stephan Müller

Zuschauer: 9.431



Vor dem Spiel:

18:41 Uhr: Die Teams befinden sich im Spielertunnel, Stadionsprecher Torsten Rother gibt die Aufstellung des FCC bekannt und schon ist Stimmung in Jenas Fußball-Tempel!
18:23 Uhr: Das Spiel beginnt eine Viertelstunde später. Anstoß ist also um 18:45 Uhr.
18:18 Uhr: Der FC Carl Zeiss Jena könnte heute die Serie ausbauen und im achten Spiel in Folge ungeschlagen bleiben. Im besten Fall klettern die blau-gelb-weißen mit einem Heimsieg auf den 4. Tabellenplatz und haben immer noch ein Spiel weniger als der Dritte Heidenheim... aber: Die Wahrheit liegt auf dem Platz (drei Euro ins Phrasenschwein ;-)
18:12 Uhr: Schlechte Nachrichten: René van Eck muss umstellen und auf Sträßer, Lanzaat und Kühne verzichten. Ins Team rutschen Wuttke, Sievers und Truckenbrod.
18:03 Uhr: Der Blick Richtung Gästeblock gibt ein klägliches Bild ab. Circa zehn Offenbacher sind bisher in der Kurve zu finden (sicher der Anstoßzeit unter der Woche und der weiten Anreise geschuldet), dazu etwa die doppelte Anzahl Polizisten.17:59 Uhr: Die Teams sind inzwischen auf dem Platz und machen sich bei strahlendem Sonnenschein warm: Carsten Nulle mit Torwarttraner Stefan Fleischhauer und Ersatzkeeper Daniel Kraus, daneben das Duo Denis Osadchenko/Amrhein mit hohen Bällen, Marco Riemer und Martin Ullmann mit Kurzpassspiel, die Elf des Tages beim Lauf-ABC mit Mark Zimmermann
17:57 Uhr: Wir haben einen prominenten Gast heute Abend im Paradies: Andreas Möller, Weltmeister 1990, Europameister 1996 und Champions-League-Gewinner 1997. Und das Match bringt ein Wiedersehen mit Christian Fröhlich, der inzwischen für die Offenbacher Kickers aktiv ist. Herzlich willkommen!
17:53 Uhr: So Ihr lieben Offenbacher, wir sind wirklich gute Gastgeber hier im Paradies, aber die drei Punkte bleiben heute bitte in Jena :-) Es ist ein richtungsweisendes Spiel für beide Teams und wer heute die Punkte liegen lässt, darf das zarte Pflänzchen Aufstiegshoffnung getrost begraben. In diesem Sinne herzlich willkommen zum Fußballabend auf jenanews.de sagen Anne Armbrecht und Jens Mende im Ernst-Abbe-Sportfeld!

(jenanews.de)


Share on Myspace
2
FC Carl Zeiss Jena - Kickers Offenbach 0:0 - In den VZ Netzwerken zeigen
3
FC Carl Zeiss Jena - Kickers Offenbach 0:0 - Ihren XING-Kontakten zeigen
2
FC Carl Zeiss Jena - Kickers Offenbach 0:0 - Bei Wer kennt wen teilen
2
FC Carl Zeiss Jena - Kickers Offenbach 0:0 - Auf Delicious teilen
3
FC Carl Zeiss Jena - Kickers Offenbach 0:0 - auf Jappy teilen
0
PDF
E-Mail


Teilen




 
Start Nachrichtenarchiv Sport Liveticker FC Carl Zeiss Jena Liveticker FC Carl Zeiss Jena - Kickers Offenbach 0:0