Freitag, 15 | 11 | 2019 - jenanews.de_2.1 - Gute Nachrichten für Jena.
Banner

Matthias Heimbach startet mit dem Team Germany bei den Paralympics

Morgen wird für Matthias Heimbach, Spieler bei den Jena Caputs, ein Traum wahr. Gemeinsam mit insgesamt mehr als 4200 Sportlern aus 162 Nationen wird der gebürtige Augsburger am 29. August bei der Eröffnungsfeier im Olympia Stadion von London dabei sein. Ein Bericht von Thomas Henkel.

Aber nicht nur die teilnehmenden 4200 Sportler sind neue Rekorde, die bereit vor Beginn der XIV. Paralympics aufgestellt werden.
Im Vorfeld der Spiele in London wurden bereits rund 1,8 Millionen, der zwei Millionen Eintrittskarten verkauft. Rund 6500 akkreditierte Journalisten, davon rund 150 aus Deutschland, werden dafür sorgen dass die Paralympics medial in die Welt übertragen werden. Auch ARD und ZDF sind mit rund 200 Mitarbeitern vor Ort und senden in den Hauptprogrammen aus London insgesamt 65:30 Stunden. Insbesondere die ARD überträgt täglich sechseinhalb Stunden und dies auch in der Primetime.

Für Matthias Heimbach sind es die ersten olympischen Spiele, die er als Aktiver Sportler miterlebt. Gemeinsam mit dem Team Germany möchte er im Rollstuhlbasketballturnier für die eine oder andere Überraschung sorgen. „Wir sind mit der Vorbereitung insgesamt zufrieden.“, so Bundestrainer Nicolai Zeltinger, der gleichzeitig Trainer von Bundesligist RSV Lahn-Dill ist. Im letzten Test und der Generalprobe für London hat das deutsche Team dabei im vorletzten Wochenende ein Ausrufezeichen gesetzt. Im niederländischen Papendal triumphierte Deutschland im Finale des Vier-Nationen-Turniers gegen den zweifachen Paralympics-Champion Kanada mit 70:55. Matthias Heimbach war, neben Jan Haller und André Bienek, einer derjenigen die sich Bestnoten vom Bundestrainer abholten.
Der ganz große Traum des Team Germany bei den Paralympics in London ist Edelmetall mit nach Hause zu nehmen. Auf den Weg dahin trifft die Rollstuhlbasketball Nationalmannschaft der Herren in der Gruppenphase ab Donnerstag auf Gastgeber Großbritannien, Japan, Kanada, Kolumbien und Polen. Das Finale, sowie das Spiel um Platz 3, finden am 8. September statt.



Spielplan Team Germany (Herren):
30.08.2012 / 19:00 Uhr – Deutschland – Großbritannien
31.08.2012 / 10:45 Uhr – Deutschland – Kolumbien
01.09.2012 / 15:15 Uhr – Deutschland – Japan
02.09.2012 / 15:15 Uhr – Deutschland – Kanada
03.09.2012 / 20:45 Uhr – Deutschland – Polen
05.09.2012 – Viertelfinale
06.09.2012 – Halbfinale
08.09.2012 – Finalspiele

Der Kader des Team Germany bei den XIV. Paralympics 2012:
André Bienek (University of Wisconsin/USA), Thomas Böhme (RSV Lahn-Dill), Thomas Gundert (RSV Lahn-Dill), Jan Haller (RSV Lahn-Dill), Matthias Heimbach (Jena Caputs), Sercan Ismail (USC München), Dirk Köhler (RSV Lahn-Dill), Andreas Kreß (Mainhatten Skywheelers), Björn Lohmann (Köln 99ers), Sebastian Magenheim (USC München), Dirk Passiwan (Immovesta Dolphins Trier), Sebastian Wolk (Mainhatten Skywheelers)

Text: Thomas Henkel
Foto: Jena Caputs e.V.
Share on Myspace
2
Matthias Heimbach startet mit dem Team Germany bei den Paralympics - In den VZ Netzwerken zeigen
5
Matthias Heimbach startet mit dem Team Germany bei den Paralympics - Ihren XING-Kontakten zeigen
5
Matthias Heimbach startet mit dem Team Germany bei den Paralympics - Bei Wer kennt wen teilen
4
Matthias Heimbach startet mit dem Team Germany bei den Paralympics - Auf Delicious teilen
5
Matthias Heimbach startet mit dem Team Germany bei den Paralympics - auf Jappy teilen
0
PDF
E-Mail


Teilen




 
Start Nachrichtenarchiv Sport Nachrichten Matthias Heimbach startet mit dem Team Germany bei den Paralympics