Mittwoch, 15 | 07 | 2020 - jenanews.de_2.1 - Gute Nachrichten für Jena.
Banner

2. Jenaer Firmenlauf: Was zählt, ist die Mission

Anlässlich des 2. Jenaer Firmenlaufs kämpften sich am Mittwochabend 1.334 Teilnehmer bei gefühlten 40° C zu kernigem Deutsch-Rock von 2Raumwohnung - wie sinnig, ausgerechnet „36 Grad“ zu spielen! - durch die Innenstadt Jenas. Fünf Kilometer. Nicht für Ruhm, nicht für Ehre, sondern für einen wohltätigen Zweck.


Die Sonne brannte. Und der Ehrgeiz entflammte, als 19 Uhr der Startschuss fiel und eine hochmotivierte, schwitzende bunte Menschenlawine aus verschiedensten Firmen, Vereinen, Behörden und Institutionen, darunter die Debeka, Rad&Roll, Kempfer & Kolakovic, aber auch die Polizei, die Friedrich- Schiller-Uni Jena und Asklepios-Klinik, den Kirchplatz hinunter rollte. Bereits eine Minute später rückte die Feuerwehr mit Blaulicht aus. Und weitere sechseinhalb Minuten später beendete der erste Läufer Runde 1!

Der Tausend Taten e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der seit 2011 unter dem Motto „Tausend und Deine Tat. Zeit schenken. Freude gewinnen.“ Hilfe von Mensch zu Mensch bietet, die in verschiedenen sozialen Projekten, wie dem Jenaer Firmenlauf, lebendig wird. Es sind Firmen wie die von Mihajlo Kolakovic, die dazu beitragen, das Projekt NAHbarn des Tausend Taten e.V. zu unterstützen. Dabei genießt der Jenaer Firmenlauf schon in seiner zweiten Auflage bei Kempfer&Kolakovic so viel Prestige, dass sich viele der Mitarbeiter mit speziellem Training darauf vorbereiteten oder durch ihn inspiriert wurden, auch privat mehr Sport zu treiben. „Im Vordergrund steht der Teamgeist und das Gruppenerlebnis“, sagt K&K-Chef Mihajlo Kolakovic, der gemeinsam mit seinen Mitarbeitern die fünf Kilometer in Angriff nahm und am Ende mit dem 30. Platz in der Kategorie „Schnellster Chef“ belohnt wurde.


So macht Sport noch mehr Sinn. 20 Uhr zählte Jena 1.334 trainierte Menschen mehr, die sich mit ihrer abendlichen Trainingseinheit nicht nur selbst glücklich gemacht haben. In diesem Sinne mutet es fast schon als überflüssig an, den Gesamtsieger John- Philipp Bartholomäi zu erwähnen, der in 15:22 min die etwas abgeänderte Route wohl geflogen sein muss.

Möchten auch Sie spenden? Dann senden Sie bitte eine SMS mit „GIB5 407743004“, wenn sie 5 Euro spenden wollen oder „GIB9 407743004“, wenn es 9 Euro sein sollen an die 891190.
Mehr Informationen zum Tausend Taten e.V. finden sich unter www.tausendtaten.de oder unter Tel.: 03641 9264171.

Text: Nico Bornschein
Foto: Lisa Le

 


Share on Myspace
2
2. Jenaer Firmenlauf: Was zählt, ist die Mission - In den VZ Netzwerken zeigen
5
2. Jenaer Firmenlauf: Was zählt, ist die Mission - Ihren XING-Kontakten zeigen
2
2. Jenaer Firmenlauf: Was zählt, ist die Mission - Bei Wer kennt wen teilen
1
2. Jenaer Firmenlauf: Was zählt, ist die Mission - Auf Delicious teilen
3
2. Jenaer Firmenlauf: Was zählt, ist die Mission - auf Jappy teilen
0
PDF
E-Mail


Teilen




 
Start Nachrichtenarchiv Sport Nachrichten 2. Jenaer Firmenlauf: Was zählt, ist die Mission