Montag, 19 | 08 | 2019 - jenanews.de_2.1 - Gute Nachrichten für Jena.
Banner

FCC und Heiko Weber einigen sich auf Vertragsauflösung

Der FC Carl Zeiss Jena hat den noch bis zum 30. Juni 2012 geltenden Vertrag mit dem Ende Oktober freigestellten, ehemaligen Cheftrainer Heiko Weber aufgelöst.


Jenas Vereinspräsident Rainer Zipfel: „Wir haben seit November Gespräche geführt, um eine für beide Seiten sinnvolle Lösung zu finden. Da es rein arbeitsrechtlich keine Handhabe gibt, befristete Arbeitsverträge vor Ablauffrist zu kündigen, muss von beiden Seiten der Wille vorhanden sein, eine einvernehmliche Lösung herbei führen zu wollen. Das war sowohl bei Heiko Weber als auch uns gegeben, so dass wir heute ein Ergebnis präsentieren können, mit dem beide Seiten zufrieden sein können.“

(Quelle: FC Carl Zeiss Jena)
Fotos: © FC Carl Zeiss Jena, Jens Mende


Share on Myspace
3
FCC und Heiko Weber einigen sich auf Vertragsauflösung - In den VZ Netzwerken zeigen
2
FCC und Heiko Weber einigen sich auf Vertragsauflösung - Ihren XING-Kontakten zeigen
3
FCC und Heiko Weber einigen sich auf Vertragsauflösung - Bei Wer kennt wen teilen
2
FCC und Heiko Weber einigen sich auf Vertragsauflösung - Auf Delicious teilen
3
FCC und Heiko Weber einigen sich auf Vertragsauflösung - auf Jappy teilen
2
PDF
E-Mail


Teilen




 
Start Nachrichtenarchiv Sport Nachrichten FCC und Heiko Weber einigen sich auf Vertragsauflösung