Sonntag, 18 | 08 | 2019 - jenanews.de_2.1 - Gute Nachrichten für Jena.
Banner

Ramaj und Huke kommen – Edri geht

Kurz vor dem Ende der Wintertransferperiode wurde der FC Carl Zeiss Jena nochmals aktiv und schloss mit der Verpflichtung der Stürmer Alban Ramaj und Sebastian Huke seine Kaderplanungen für die Rückrunde ab.

Alban Ramaj, 26-jähriger Kosovare stand zuletzt beim Zweitligisten FC Erzgebirge Aue unter Vertrag und unterschrieb beim FC Carl Zeiss Jena einen bis zum Saisonende geltenden Vertrag.
Des Weiteren sicherte sich der FCC die Dienste des 22-jährigen Sebastian Huke. Der gebürtige Leinefelder spielte zuletzt für die U23 des VfL Wolfsburg in der Regionalliga und erhielt bei den Thüringern einen Vertrag bis Sommer 2013.

Hingegen getrennt hat sich der FC Carl Zeiss Jena von Shlomi Edri (29). Der Vertrag mit dem israelischen Stürmer wurde mit sofortiger Wirkung aufgelöst.

Petrik Sander, Trainer des FC Carl Zeiss Jena, zu den Neuverpflichtungen: „Alban Ramaj ist flexibel auf allen Stürmerpositionen einsetzbar. Natürlich verspreche ich mir von einem Spieler, der von einem Zweitligisten zu uns wechselt, eine Verstärkung unserer Offensive. Die Qualität dafür bringt er in jedem Falle mit.“
Über Sebastian Huke sagt Sander: "Ich habe ihn bereits längere Zeit beobachtet. Er hat das Zeug dazu, auch wenn man sich seine Größe anschaut, um perspektivisch entscheidende Akzente in der Offensive zu setzen. Wichtig wird jetzt sein, die Spieler schnellstmöglich in die Mannschaft zu integrieren.“

(jenanews.de / Quelle: FC Carl Zeiss Jena)
Share on Myspace
0
Ramaj und Huke kommen – Edri geht - In den VZ Netzwerken zeigen
1
Ramaj und Huke kommen – Edri geht - Ihren XING-Kontakten zeigen
2
Ramaj und Huke kommen – Edri geht - Bei Wer kennt wen teilen
2
Ramaj und Huke kommen – Edri geht - Auf Delicious teilen
2
Ramaj und Huke kommen – Edri geht - auf Jappy teilen
1
PDF
E-Mail


Teilen




 
Start Nachrichtenarchiv Sport Nachrichten Ramaj und Huke kommen – Edri geht