Montag, 09 | 12 | 2019 - jenanews.de_2.1 - Gute Nachrichten für Jena.
Banner

Brand in Apolda

13 Bewohner evakuiert, fünf Verletzte: Seit den gestrigen Nachtstunden bekämpfen die Kameraden der FFw Apolda sowie 7 Wehren aus den umliegenden Orten einen Brand in Apolda.

Gegen 23:15 Uhr wurde durch einen Bewohner der Brand eines Dachstuhles bei der Polizei in Apolda mitgeteilt.Sehr schnell griffen die Flammen auf zwei  rechts und links angrenzende Wohnhäuser über.
Alle 13 Mieter der drei betroffenen Häuser mussten Ihre Wohnungen verlassen. Sie kamen vorübergehend bei Nachbarn und Bekannten unter.
Durch den Brand wurden 5 Personen, darunter 2 Feuerwehrmänner, leicht verletzt. Die Verletzten wurden vor Ort durch einen herbeigerufenen Notarzt behandelt.

Mehrere hunderte Schaulustige mussten durch Polizeikräfte vom Brandort fern gehalten werden.
Der zu erwartende Sachschaden wird mit über 300.000,- € beziffert.
Die Kriminalpolizei Jena hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.
Das Feuer konnte um 01:30 Uhr unter Kontrolle gebracht werden, derzeit  werden immer wieder aufflammende Glutnester weiter bekämpft.

Fahrradfahrer bei Unfall verletzt
Am 28.08.2012 gegen 16:40 Uhr ereignete sich in der Mühlenstraße an der Einmündung zur Kahlaischen Straße ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Fahrradfahrer. Die 21-jährige Fahrradfahrerin befuhr verbotswidrig den linken Gehweg der Kahlaischen Straße in Richtung Zentrum und stieß beim Überqueren der Einmündung Mühlenstraße mit dem Pkw Seat eines 35-jährigen zusammen. Dieser fuhr gerade als Rechtsabbieger auf die Kahlaische Straße auf. Die 21-jährige verletzte sich beim Unfall leicht und wurde ins Klinikum Jena verbracht. Die Schäden an den Fahrzeugen belaufen sich auf ca. 1100 Euro.    

Einbruch
In der Nacht vom 28.08.2012 zum 29.08.2012 brachen Unbekannte einen Lkw Renault auf, der in der Lobedaer Straße auf einem Firmengelände abgestellt war. Die Täter zerstörten eine Scheibe und entwendeten aus dem Lkw eine Bohrmaschine der Marke Bosch im Wert von ca. 250 Euro. Der Sachschaden beträgt ca. 600 Euro.
Hinweise zum Sachverhalt nimmt die Polizei Jena unter Telefon 03641/81-0 entgegen.

Zeuge dringend gesucht
Am Morgen des 18.08.2012 gegen 04:45 Uhr wurde durch einen hilfsbereiten Zeitungsboten eine verletzte männliche Person im Spitzeidenweg in Jena aufgefunden.
Dieser informierte fortfolgend einen Krankenwagen, so dass eine ärztliche Versorgung gewährleistet werden konnte.
Die Polizei Jena bitten diesen nun sich unter der Tel.: 03641/810 zu melden und mit dem Sachbearbeiter in Verbindung zu setzen.

Volksverhetzende Parolen

Gestern Nachmittag gegen 15:00 Uhr wurde die Polizei Jena durch Anwohner telefonisch darüber informiert, dass eine männliche Person mit freiem Oberkörper auf dem Markt in Jena ausländerfeindliche bzw. volksverhetzende Parolen rufen würde. Der Täter, ein 47jähriger Jenaer, wurde daraufhin vorläufig festgenommen, um die Identität zu überprüfen. Zudem wurde eine Platzverweisung ausgesprochen. Der im Anschluss durchgeführte freiwillige Atemalkoholtest des Täters ergab 2 Promille. Nachdem geklärt war, bei wem es sich beim Täter handelt, wurde er aus der polizeilichen Maßnahme entlassen.

Text: PI Jena
Foto: pixelio.de
Share on Myspace
3
Brand in Apolda - In den VZ Netzwerken zeigen
3
Brand in Apolda - Ihren XING-Kontakten zeigen
5
Brand in Apolda - Bei Wer kennt wen teilen
2
Brand in Apolda - Auf Delicious teilen
4
Brand in Apolda - auf Jappy teilen
3
PDF
E-Mail


Teilen