Freitag, 18 | 10 | 2019 - jenanews.de_2.1 - Gute Nachrichten für Jena.
Banner

Bergungsaktion mit 1,48 Promille

Ein betrunkener Autofahrer setzte am 04.08.2012 gegen 06:00 Uhr sein Fahrzeug im Burgauer Weg gegen einen Pfeiler. Auf die anschließende Bergungsaktion hätte er lieber verzichten sollen.

Nachdem Fahrer und Beifahrer stark angetrunken aus dem Fahrzeug geklettert waren, riefen sie eine Bekannte an, welche den 28jährigen Fahrer von der Unfallstelle abholte. Anstatt nach Hause zu fahren und seinen Rausch auszuschlafen, fuhr der Mann mit einem Multicar zur Unfallstelle zurück und versuchte sein Fahrzeug freizubekommen. Aufmerksame Bürger informierten die Polizei, welche bei dem Fahrer einen Atemalkoholwert von 1,48 Promille feststellten. Der Mann muss sich nun wegen Straßenverkehrsgefährdung und Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten.

Im Kreis gedreht
hat sich in den Morgenstunden des 04.08. ein 30jähriger Mann auf einem Fahrrad. Auffällig daran war dass er sich nicht mal in der Nähe eines Kreisverkehres befand, sondern versuchte sein Fahrrad mit 2,20 Promille auf einer geraden Straße nach Hause zu bewegen. Die vorbeifahrenden Polizeibeamten hatten keine Schwierigkeiten den Mann zu entdecken, obwohl an seinem Fahrrad die notwendigen Beleuchtungseinrichtungen fehlten. Gegen den Fahrer wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Eingestiegen
sind in der Nacht zwischen Freitag und Samstag Einbrecher in ein Einfamilienhaus in Drackendorf. Die unbekannten Täter nutzten die Abwesenheit der Bewohner und brachen durch ein Fenster in das Haus ein. Zeugen, welche Hinweise zu auffälligen Personen geben können oder die Tat beobachtet haben, werden gebeten sich bei der Polizei Jena zu melden.

Zetteltrick leider erfolgreich
Mit dem sogenannten Zetteltrick wurde Donnerstagnachmittag in der Jenaer Lutherstraße eine 86-jährige Frau hereingelegt. Als die alte Dame gegen 15.30 Uhr nach Hause kam, schlüpfte eine junge Frau mit ins Haus und ehe sie sich versah auch mit in ihre Wohnung. Dort breitete die ungebetene Besucherin ein Laken aus, das sie anbot und wedelte damit vor der alten Dame herum. Für die Frau unbemerkt gelangte hinter dem Laken eine zweite Täterin in die Wohnung, die im Schlafzimmer nach Geld suchte. Das Opfer wurde im Gespräch immer weiter abgelenkt, so unter anderem nach einem Zettel gefragt, den die Besucherin mit einer Nachricht an einen anderen Hausbewohner in dessen Briefkasten werfen wollte. Die zweite Täterin wurde vom Opfer auch bemerkt, sie verschwand im Bad um sich die Hände zu waschen.
Als der Spuk vorbei war, beschlich die alte Dame ein unguter Verdacht, der sich bestätigen sollte: 300 Euro hatte die zweite Täterin im Schlafzimmer gefunden und gestohlen. Diese Frau konnte das Opfer nicht beschreiben. Die andere aber, die die alte Dame ablenkte, wird wie folgt beschrieben: 18-19 Jahre alt, 1,65-1.70 m groß und schlank, dunkelbraunes Haar, sprach gebrochen Deutsch.
Wo sind die beiden Frauen noch aufgetreten? Hinweise erbeten an die Polizei in Jena unter Tel. 03641-81-0

Text: PI Jena
Foto: Jens Mende

 
Share on Myspace
6
Bergungsaktion mit 1,48 Promille - In den VZ Netzwerken zeigen
13
Bergungsaktion mit 1,48 Promille - Ihren XING-Kontakten zeigen
1
Bergungsaktion mit 1,48 Promille - Bei Wer kennt wen teilen
1
Bergungsaktion mit 1,48 Promille - Auf Delicious teilen
2
Bergungsaktion mit 1,48 Promille - auf Jappy teilen
1
PDF
E-Mail


Teilen




 
Start Nachrichtenarchiv Polizeibericht Nachrichten Bergungsaktion mit 1,48 Promille