Donnerstag, 22 | 04 | 2021 - jenanews.de_2.1 - Gute Nachrichten für Jena.
Banner

Polizei warnt vor Handtaschendiebstählen

Am vergangenen  Wochenende kam es im Bereich Jena vermehrt zu Handtaschendiebstählen in Supermärkten. Der im Anschluss von den Betroffenen geschilderte Tathergang ist dabei häufig ähnlich.

Beim Einkaufen wurde die Handtasche an den Einkaufswagen gehangen. Nachdem der Wagen für kurze Zeit aus den Augen gelassen wurde, waren die Portemonnaies aus den Taschen entwendet worden. Zu den Tätern konnten bisher keine Angaben gemacht werden.

Die Polizei weist eindringlich darauf hin, Wertgegenstände stets bei sich zu führen und immer im Blick zu behalten.

Trunkenheit im Verkehr

Auf der Heimfahrt fiel zwei Personen am Freitag gegen 23:30 Uhr ein Pkw auf, der in Schlangenlinien von Isserstedt in Richtung Jena fuhr. Nachdem sie die Polizei darüber informierten, konnte das Fahrzeug in der Erfurter Straße angehalten und einer Kontrolle unterzogen werden. Bei einem Atemalkoholtest erreichte der 39-jährige Fahrer einen Wert von 1,83 Promille. Er konnte im Anschluss seinen Fahrzeugschlüssel bis zum nächsten Morgen und seinen Führerschein auf unbestimmte Zeit abgeben.

Kleintransporter mit 2 t überladen
Am 17.06.2012, gegen 13:20 Uhr, fiel einer Streife der Autobahnpolizei Hermsdorf im Bereich der Anschlussstelle Jena/Zentrum Richtung Dresden ein deutscher Lkw-
auf, welcher augenscheinlich überladen war. Eine durchgeführte amtliche Wiegung ergab, dass das zulässige Gesamtgewicht des Kleintransporters von 3500 kg um 1990 kg (=57 %) überschritten war. Der Fahrer musste vor Ort sein Gespann entsprechend abladen und zudem entsprechend sichern, da er die geladenen Betonteile ohne jegliche Sicherung auf der Ladefläche transportiert hatte. Dem 39-Jährigen deutschen Fahrer droht neben einer hohen Geldbuße zudem eine Eintragung im Verkehrszentralregister in Flensburg.

Bereits am 15.06.2012, gegen 19:45 Uhr, wurde auf dem Parkplatz Teufelstal Richtung Dresden durch eine Streifenbesatzung der Autobahnpolizei Hermsdorf ein litauisches Lkw/Anhänger-Gespann kontrolliert, bei welchem durch eine amtliche Wiegung festgestellt worden war, dass das zulässige Gesamtgewicht des Anhängers um 18% überschritten war. Der 44-Jährige litauische Fahrzeugführer musste vor Ort eine Sicherheitsleistung in Höhe von 305,- Euro bezahlen und das geladene Fahrzeug abladen, bevor er seine Fahrt fortsetzen konnte.

Am 16.06.2012, gegen 17:30 Uhr, fiel einer Streifenbesatzung der Autobahnpolizei Hermsdorf ein polnischer Kleintransporter auf, welcher augenscheinlich überladen war. Eine durchgeführte amtliche Wiegung ergab eine Überschreitung des zulässigen Gesamtgewichtes von 38 %. Der 58-Jährige polnische Fahrzeugführer musste vor Ort eine Sicherheitsleistung in Höhe von 255,- Euro entrichten und musste Teile der Ladung vor Ort abladen, bevor er seine Fahrt fortsetzen konnte.

Text: PI Jena
Foto: Jens Mende
Share on Myspace
0
Polizei warnt vor Handtaschendiebstählen - In den VZ Netzwerken zeigen
8
Polizei warnt vor Handtaschendiebstählen - Ihren XING-Kontakten zeigen
0
Polizei warnt vor Handtaschendiebstählen - Bei Wer kennt wen teilen
0
Polizei warnt vor Handtaschendiebstählen - Auf Delicious teilen
0
Polizei warnt vor Handtaschendiebstählen - auf Jappy teilen
0
PDF
E-Mail


Teilen




 
Start Nachrichtenarchiv Polizeibericht Nachrichten Polizei warnt vor Handtaschendiebstählen