Dienstag, 22 | 01 | 2019 - jenanews.de_2.1 - Gute Nachrichten für Jena.
Banner

Brummi-Fahrer mit über 2 Promille unterwegs

Am 20.05.2012, um 11:35 Uhr, erhielt die Verkehrspolizeiinspektion Jena durch einen aufmerksamen Pkw-Fahrer Kenntnis von einem Schlangenlinien fahrenden Sattelzug auf der BAB 4 in Richtung Dresden, welcher die volle Fahrbahnbreite in Anspruch nehmen soll. 

Der Pkw-Fahrer hatte daraufhin durch Anschalten der Warnblinkanlage auf dem mittleren Fahrstreifen andere Verkehrsteilnehmer gewarnt.
Durch die VPI Jena und PI Stadtroda wurden daraufhin Funkstreifenwagen zum Parkplatz Rodablick Richtung Dresden entsandt, worauf sich der Sattelzug mittlerweile befinden sollte. Das Fahrzeug wurde festgestellt und der Fahrzeugführer einer Personen- und Fahrzeugkontrolle unterzogen. Dabei wurde ein alkoholisierter 45-jähriger Deutscher angetroffen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,22 Promille.
Eine Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung wurde eingeleitet, eine Blutentnahme durchgeführt und der Führschein sichergestellt.
Es ist positiv zu erwähnen, dass ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer durch seine besonnene Handlungsweise einen schwereren Verkehrsunfall verhindert hat.

Diebstahl einer Bank

Am Samstagmorgen gegen 04:00 Uhr wurden zwei männliche Personen im Alter von 22 und 26 Jahren festgestellt, die eine Holzbank mit einer „Volksbank“- Werbeaufschrift aus Richtung Carl- Zeiss- Promenade kommend weiter zur Hermann- Löns- Straße trugen. Da die beiden Personen sich in Folge Alkoholkonsums nicht mehr an den ursprünglichen Standort der Bank erinnerten konnten, wurde diese zunächst sichergestellt.

Unfall mit Personenschaden
Am Samstag kam es um 18:00 Uhr auf der Bundesstraße 7 zwischen Jena und Wogau zum Verkehrsunfall. Kurz vor dem Ortseingang Wogau geriet ein Pkw unvermittelt ins Schleudern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Mehrere zur Hilfe eilende Zeugen teilten daraufhin mit, dass der Pkw etwa zehn Meter neben der Straße in dichtem Baumbewuchs auf der Seite liegend gefunden wurde.
Beim Eintreffen der Rettungskräfte waren die beiden leicht verletzten Insassen bereits aus dem Fahrzeug befreit worden. Am Pkw entstand Totalschaden.
Wie es zu dem Unfall kam, ist noch nicht bekannt.

Unfallflucht ins Grüne

An einer Engstelle vor der Erlanger Allee 110 kam es am 18.05.2012 um 19:00 Uhr zum Zusammenstoß zwischen zwei Fahrzeugen. Der Geschädigte hielt an der Engstelle rechts an, um das andere Fahrzeug passieren zu lassen. Nachdem es zum Zusammenstoß gekommen war, setzte der 65- jährige Verursacher plötzlich zurück und fuhr mit seinem Pkw auf einen nahe gelegenen Parkplatz. Von dort lief er dann davon. Der Geschädigte setzte dem Verursacher nach und fand ihn auf einer nahe gelegenen Wiese, wo er sich liegend zu verstecken versuchte.
Nachdem ein Atemalkoholtest beim Unfallverursacher einen Wert von 1,66 Promille ergab, wurde sein Führerschein sichergestellt.

Text: PI Jena
Foto: pixelio.de
Share on Myspace
22
Brummi-Fahrer mit über 2 Promille unterwegs - In den VZ Netzwerken zeigen
7
Brummi-Fahrer mit über 2 Promille unterwegs - Ihren XING-Kontakten zeigen
23
Brummi-Fahrer mit über 2 Promille unterwegs - Bei Wer kennt wen teilen
23
Brummi-Fahrer mit über 2 Promille unterwegs - Auf Delicious teilen
22
Brummi-Fahrer mit über 2 Promille unterwegs - auf Jappy teilen
20
PDF
E-Mail


Teilen




 
Start Nachrichtenarchiv Polizeibericht Nachrichten Brummi-Fahrer mit über 2 Promille unterwegs