Freitag, 13 | 12 | 2019 - jenanews.de_2.1 - Gute Nachrichten für Jena.
Banner

Betrunkene Radfahrer als Unfallverursacher

Eine bisher unbekannte Person verständigte am Sonntag, 25.03.2012, gegen 06:55 Uhr den Rettungsdienst und teilte mit, dass im Bereich der Prüssingstraße eine verletzte Person Hilfe benötigte.
Vor Ort wurde durch die Polizei ermittelt, dass ein 31-jähriger Mann offensichtlich mit seinem Fahrrad unterwegs war. Er musste trotz seiner erheblichen Alkoholisierung von 1,97 Promille versucht haben, mit dem Zweirad zu fahren. Dabei kam er zu Fall und zog sich Hämatome sowie Schürfwunden in Gesicht und an den Händen zu. An seinem Fahrrad entstand kein Schaden.
Der Mann wurde zur weiteren ärztlichen Versorgung in das Krankenhaus eingeliefert. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.
Zeugen des Sachverhaltes werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Jena, Tel. 03641/810 zu melden.

Ein ebenfalls stark alkoholisierter Radfahrer
war am Sonntag, 25.03.2012, gegen 17:25 Uhr im Bereich der Gartenanlage „Talstein“ unterwegs. Auf einem Weg zwischen den Gärten kam der 33-jährige zu Fall. Er erlitt eine Platzwunde am Kopf und sein Fahrrad wurde im Bereich des Lenkers leicht beschädigt. Mit seinen 3,34 Promille Atemalkohol wurde der Mann aus Jena-Ost in das Krankenhaus eingeliefert. Auch gegen ihn wurde eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr aufgenommen.

Straftat verhindert
Eine Trunkenheitsfahrt hingegen verhinderten Polizeibeamte der PI Jena am 26.03.2012. Ein aufmerksamer Bürger meldete sich gegen 05:24 Uhr bei der Polizei und berichtet, dass im Bereich der Lichtenhainer Straße ein offensichtlich betrunkener Mann versucht mit seinem Pkw zu fahren.

Sofort begaben sich Beamte der PI Jena zu dem noch parkenden Pkw. Hier konnte auch der 35-jährige Fahrzeughalter festgestellt werden. Ein Test mit dem Atemalkoholgerät zeigte einen Wert von 2,07 Promille. Der Mann sah ein, dass ein Führen seines Fahrzeuges in diesem Zustand völlig unmöglich ist. Er händigte zur Verhinderung einer Trunkenheitsfahrt den Beamten die Schüssel für seinen schwarzen VW Golf aus.

Die Schlüssel wurden in Verwahrung genommen. Der 35-jährige Mann aus dem Jenaer Umland setzte seinen Weg zu Fuß fort und kann nach Ausnüchterung seinen Fahrzeugschlüssel bei der Polizei wieder in Empfang nehmen.

Text: PI Jena
Foto: Jens Mende
Share on Myspace
1
Betrunkene Radfahrer als Unfallverursacher - In den VZ Netzwerken zeigen
9
Betrunkene Radfahrer als Unfallverursacher - Ihren XING-Kontakten zeigen
2
Betrunkene Radfahrer als Unfallverursacher - Bei Wer kennt wen teilen
0
Betrunkene Radfahrer als Unfallverursacher - Auf Delicious teilen
2
Betrunkene Radfahrer als Unfallverursacher - auf Jappy teilen
0
PDF
E-Mail


Teilen




 
Start Nachrichtenarchiv Polizeibericht Nachrichten Betrunkene Radfahrer als Unfallverursacher