Freitag, 13 | 12 | 2019 - jenanews.de_2.1 - Gute Nachrichten für Jena.
Banner

Toter aus der Ilm identifiziert

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Jena zu dem am 2. März in der Ilm in Bad Sulza gefundenen Toten sind abgeschlossen.

Er konnte zweifelsfrei als der seit dem 22. Januar vermisste Maik M. (21) identifiziert werden. Offenbar ist er auf dem Nachhauseweg von einer Party in die Ilm gestürzt, die zu diesem Zeitpunkt erhöhtes Wasser führte. Eine Straftat konnte ausgeschlossen werden.

jenanews.de berichtete: Suche nach vermisstem jungen Mann

Hund beißt Passanten
Ein Labradormischling, der an einem Laternenmast in der Löbderstraße mit einer Leine angebunden war, biss am Montag gegen 17:21 Uhr kurz hintereinander zwei vorbeigehende Passanten jeweils ins Bein. Die 37 und 53 Jahre alten Geschädigten wurden dabei leicht verletzt. Zudem wurden die Hosen beschädigt. Der Hundebesitzer war zu dieser Zeit in einem Geschäft einkaufen.

Auto beschädigt
Am 12.03.2012 in der Zeit von 09:50 Uhr bis 10:20 Uhr parkte ein Fahrzeugbesitzer seinen Pkw Mini im Parkhaus eines Einkaufszentrums in der Karl-Marx-Allee ab. In dieser Zeit wurde durch einen Unbekannten die rechte Fahrzeugseite mit einem tiefen wellenförmigen Kratzer versehen. Der Schaden beläuft sich auf ca. 500 Euro.

Text: PI Jena
Symbolfoto: pixelio.de



Share on Myspace
0
Toter aus der Ilm identifiziert - In den VZ Netzwerken zeigen
11
Toter aus der Ilm identifiziert - Ihren XING-Kontakten zeigen
1
Toter aus der Ilm identifiziert - Bei Wer kennt wen teilen
0
Toter aus der Ilm identifiziert - Auf Delicious teilen
0
Toter aus der Ilm identifiziert - auf Jappy teilen
1
PDF
E-Mail


Teilen




 
Start Nachrichtenarchiv Polizeibericht Nachrichten Toter aus der Ilm identifiziert