Donnerstag, 22 | 04 | 2021 - jenanews.de_2.1 - Gute Nachrichten für Jena.
Banner

Trotz Reanimierung: 23jähriger stirbt am Unfallort

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Sonntag, 04.03.2012, gegen 14:50 Uhr auf der L2306 zwischen Wetzdorf und Dorndorf/Steudnitz.

Ein 23-jähriger Mann befuhr allein mit seinem blauen Pkw VW Passat-Variant die Landstraße von Wetzdorf in Richtung Dorndorf/Steudnitz.
Aus bislang unbekannter Ursache wurde das Fahrzeug aus einer Kurve getragen und hat sich im Straßengraben mehrfach überschlagen.
Der Fahrer ist dabei aus dem Fahrzeug geschleudert worden und verstarb trotz Reanimierung durch die Rettungskräfte noch am Unfallort.

Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 5.000 Euro.

Während der Unfallaufnahme und Bergung des verunfallten Fahrzeuges kam es zu kurzzeitigen Behinderungen des Fahrverkehres im Bereich der Unfallstelle.

Die Polizeiinspektion Eisenberg hat die Ermittlungen zum Unfall aufgenommen. Der Pkw wurde im Rahmen der Ermittlungen sichergestellt.

In diesem Zusammenhang werden Zeugen gesucht, welche Angaben zum Unfall machen können. Diese melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Eisenberg (Tel.: 036691 - 750).

Text: PI Jena
Foto: Jens Mende


Share on Myspace
1
Trotz Reanimierung: 23jähriger stirbt am Unfallort - In den VZ Netzwerken zeigen
14
Trotz Reanimierung: 23jähriger stirbt am Unfallort - Ihren XING-Kontakten zeigen
4
Trotz Reanimierung: 23jähriger stirbt am Unfallort - Bei Wer kennt wen teilen
2
Trotz Reanimierung: 23jähriger stirbt am Unfallort - Auf Delicious teilen
4
Trotz Reanimierung: 23jähriger stirbt am Unfallort - auf Jappy teilen
0
PDF
E-Mail


Teilen




 
Start Nachrichtenarchiv Polizeibericht Nachrichten Trotz Reanimierung: 23jähriger stirbt am Unfallort