Donnerstag, 22 | 04 | 2021 - jenanews.de_2.1 - Gute Nachrichten für Jena.
Banner

Einbruchserie im Raum Apolda geklärt

Eine Einbruch- und Diebstahlserie konnte jetzt in Apolda geklärt werden. Seit Anfang Dezember letzten Jahres hatten sich Einbrüche in Gartenanlagen und Keller in Pfiffelbach, Oberreißen, Niederreißen und Oßmannstedt gehäuft und für Unruhe gesorgt.

Gestohlen wurde Werkzeug, Haushaltsutensilien und Lebensmittel, nahezu alles vom Salzstreuer bis zur Kettensäge. Auch Kartoffeln und Äpfel, die Kleingärtner in ihrer Laube gelagert hatten, wurden vom Dieb nicht verschmäht.

Insgesamt 19 Einbrüche in Gartenlauben, fünf Einbrüche in Keller, je ein Einbruch in das Gerätehaus der FFW Oberreißen sowie in das Vereinshaus Pfiffelbach und drei Fahrraddiebstähle werden einem 19-Jährigen aus Pfiffelbach zur Last gelegt.  

Eine dreiköpfige Arbeitsgruppe der Polizeiinspektion Apolda hatte sich mit der Einbruchserie beschäftigt, viele Details zusammengetragen und war so dem Beschuldigten auf die Spur gekommen. So konnte ein richterlicher Beschluss zur Durchsuchung bei dem jungen Mann erwirkt werden, die letztlich Gewissheit brachte. Ein großer Teil des Diebesgutes wurde dabei sichergestellt. Die Apoldaer  Beamten sind noch dabei, alles den einzelnen Tatorten und Geschädigten zuzuordnen. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen.

Der arbeitslose junge Mann hatte das Diebesgut in seinem Bekanntenkreis in bare Münze verwandelt und seinen Lebensunterhalt und Drogenkonsum damit finanziert.  

Zeugen gesucht
Am 23.02.12 um 11:30 Uhr kam es in Jena-Maua, auf dem Parkplatz  
„Unterm Sande 2“ zu einem Gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr, zu dem dringend Zeugen gesucht werden. Der noch unbekannte Täter fuhr mit seinem Auto auf einen 47jährigen Jenaer zu und bremste kurz vor diesem ab. Trotzdem kam es zum Anstoß, wobei sich das Opfer, um Schlimmeres zu vermeiden, auf die Motorhaube abstützte bzw. nach hinten auswich, da das Fahrzeug nach vorne rollte. Hintergründe zum Sachverhalt werden noch ermittelt.  
Hinweise bezüglich des Täters bzw. des Fahrzeuges nimmt die Polizei Jena telefonisch unter der Telefonnummer 03641/81-0 entgegen.  
 

Auto als Tatwaffe
Auf dem gesperrten Bereich des Parkplatzes des Jenaer Klinikums kam es zu einem Vorfall, bei dem ein 39-jähriger Wachmann eine Unterschenkelprellung erlitt. Der Mann hatte den Täter darauf aufmerksam gemacht, dass er sich unberechtigt mit dem Fahrzeug in diesem Bereich aufhalte. Daraufhin fuhr der Beschuldigte mit seinem Auto ruckweise auf den Geschädigten zu. Dieser versuchte auszuweichen, allerdings ohne Erfolg was die Verletzungen bestätigen.  
Bei entsprechenden Beobachtungen bittet die Polizei Jena Zeugen sich unter der Telefonnummer 03641/81-0 zu melden.  

Text: PI Jena
Foto: pixelio.de
Share on Myspace
1
Einbruchserie im Raum Apolda geklärt - In den VZ Netzwerken zeigen
10
Einbruchserie im Raum Apolda geklärt - Ihren XING-Kontakten zeigen
2
Einbruchserie im Raum Apolda geklärt - Bei Wer kennt wen teilen
1
Einbruchserie im Raum Apolda geklärt - Auf Delicious teilen
2
Einbruchserie im Raum Apolda geklärt - auf Jappy teilen
1
PDF
E-Mail


Teilen




 
Start Nachrichtenarchiv Polizeibericht Nachrichten Einbruchserie im Raum Apolda geklärt