Freitag, 18 | 10 | 2019 - jenanews.de_2.1 - Gute Nachrichten für Jena.
Banner

Junge Frau im Philosophenweg belästigt

Bereits am 08.02.2012 gegen 23:35 Uhr belästigte eine bislang unbekannte männliche Person eine junge Frau im Bereich Philosophenweg / Kritzegraben.


Die 22-jährige bemerkte, wie der Mann ihr folgte. Plötzlich war dieser hinter ihr und fasste sie an die rechte Hüfte. Die Aufforderung zu verschwinden ignorierte der Unbekannte, sodass die junge Frau einen lauten Hilfeschrei von sich gab. Daraufhin entfernte sich der Mann. Er kann wie folgt beschrieben werden: ca. 170 cm groß, ca. 40 Jahre alt, faltiges Gesicht, 3-Tage-Bart, helle Stoffmütze mit schwarzem Rand, beleibte Statur, ungepflegtes Äußeres.

Hundebiss
Durch eine Anzeige vom 13.02.2012 wurde ein Vorfall mit einem Hundebiss bekannt, der sich bereits am 10.02.2012 ereignete. Der 23-jährige Geschädigte befand sich im Rautal, als er plötzlich von einem kniehohen braunen Hund in den rechten Unterarm gebissen und dadurch verletzt wurde. Der Hundebesitzer, der für den Geschädigten nicht zu sehen war, pfiff nach seinem Hund. Dieser lies vom Geschädigten ab und rannte davon. Der Verletzte begab sich eigenständig ins Klinikum Jena.

Die Polizei Jena bittet Personen, die Hinweise zu den Sachverhalten geben können, sich zu melden: Telefon 03641/810.

Verkehrskontrolle: Spitzenreiter 37 K/mh zu schnell
Eine 2-stündige Geschwindigkeits- und Alkoholkontrolle führte die Polizei Jena am 13.02.2012 kurz vor Mitternacht in der Stadtrodaer Straße Höhe Emil-Wölk-Straße bei vorgeschriebenem Tempo 50 durch. Während positiv festzustellen war, dass keine Alkoholverstöße vorlagen, mussten aber 10 Geschwindigkeitsverstöße geahndet werden. 5 Fahrzeugführer zahlten ein Verwarngeld von 35 Euro, 5 weitere erwartet ein Bußgeldbescheid mit Punkten und in einem Fall sogar einem Fahrverbot. Dieser Spitzenreiter wurde mit 87 km/h gemessen.


Mülltonne abgebrannt
Am 15.02.2012 kurz vor 02:00 Uhr stellten Passanten in der Neugasse zwei brennende Mülltonnen fest. Sie informierten die Feuerwehr, welche den Brand löschen konnte, ohne das das Feuer weiteren Schaden anrichtete. Die Papier- und die Restmülltonne sind nicht mehr nutzbar. Der Schadenswert beläuft sich auf ca. 160 Euro. Die Polizei Jena ermittelt wegen Sachbeschädigung durch Brandlegung.

Hindernis geschaffen

Der Fahrer eines Pkw Renault überfuhr am 14.02.2012 gegen 05:40 Uhr auf der Buchaer Straße stadteinwärts in Höhe des Friedhofes den Sockel einer Warnbake, den Unbekannte mitten auf die Fahrbahn gelegt haben. Ein Schaden am Fahrzeug konnte bislang nicht festgestellt werden. Das Schaffen eines solchen Hindernisses stellt eine Straftat dar. Eine Anzeige wegen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr wurde aufgenommen.

Die Polizei Jena bittet Personen, die Hinweise zu den Sachverhalten geben können, sich zu melden: Telefon 03641/810.

Text: PI Jena
Foto:

 


Share on Myspace
0
Junge Frau im Philosophenweg belästigt - In den VZ Netzwerken zeigen
2
Junge Frau im Philosophenweg belästigt - Ihren XING-Kontakten zeigen
1
Junge Frau im Philosophenweg belästigt - Bei Wer kennt wen teilen
0
Junge Frau im Philosophenweg belästigt - Auf Delicious teilen
1
Junge Frau im Philosophenweg belästigt - auf Jappy teilen
1
PDF
E-Mail


Teilen




 
Start Nachrichtenarchiv Polizeibericht Nachrichten Junge Frau im Philosophenweg belästigt