Freitag, 21 | 02 | 2020 - jenanews.de_2.1 - Gute Nachrichten für Jena.
Banner

Wilde Verfolgungsjagd durch Jena

Drei Männer im Alter zwischen 20 und 22 Jahren wurden am Mittwoch Nachmittag gegen 16:30 Uhr nach einer Flucht vor einer Kontrolle in Jena-Ost vorübergehend festgenommen.
Am 04.01.2012 sollte gegen 16:30 Uhr ein BMW am Camsdorfer Ufer einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Als der Fahrer die Polizeibeamten wahrnahm, beschleunigte er sein Fahrzeug und fuhr im Gegenverkehr in Richtung Engelsstraße. Auf seinem Weg in Richtung Stadtrodaer Straße überfuhr er gleich mehrere rote Ampeln und verursachte einen Zusammenstoß mit einem anderen Fahrzeug. Die Polizeibeamten verfolgten den Pkw weiterer, verloren jedoch zwischenzeitlich den Sichtkontakt. In der nun einsetzenden Fahndung konnte das Fahrzeug, u. a. durch einen Bürgerhinweis, in der Garagenanlage Am Wehrigt festgestellt werden.
Ebenfalls vor Ort waren 3 männliche Personen (im Alter zwischen 20 und 22 Jahren) welche sich vor den eintreffenden Beamten versteckten. Eine der Personen wurde als Fahrer des Pkw ermittelt. Die Kennzeichen des Fahrzeuges lagen bereits in einem Gebüsch; sie waren nach einem Diebstahl zur Fahndung ausgeschrieben.
Während der Durchsuchung der Garage eines Beschuldigten fand man eine große Menge Pyrotechnik sowie einen Bolzenschneider. Auch während weiterer Wohnungsdurchsuchungen wurden Feuerwerkskörper sowie ein verbotener Schlagring aufgefunden. Der Fahrer des Pkw war zudem nicht im Besitz einer gültigen Fahrererlaubnis.
Die beschuldigten Männer müssen nun mit Anzeigen wegen Urkundenfälschung, Straßenverkehrsgefährdung, Verstoß Pflichtversicherungsgesetz, Verstoß Waffengesetz u. a. Delikte rechnen.

A4: Unfall zwischen Stadtroda und dem Hermsdorfer Kreuz
Am Donnerstag ereignete sich in den späten Mittagsstunden auf der A4 zwischen Stadtroda und dem Hermsdorfer Kreuz ein Unfall. Kurz vor der Teufelstalbrücke geriet ein Pkw in die Leitplanke und blockierte die rechte Spur. Ca. 100 Meter entfernt kam es zum Zusammenstoß von zwei Pkw auf der linken und mittleren Fahrspur, so dass die Autobahn aufgrund der Bergung kurzzeitig gesperrt werden musste. Es handelte sich jedoch nur um erhebliche Blechschäden - Personen wurden nicht bzw. nur leicht verletzt.
Als Ursache kommen ungünstige Witterungs- bzw. Fahrbahnverhältnisse in Frage.

Zeugen nach Unfallflucht gesucht
Vom 02.01.2012 zum 03.01.2012 ereignete sich in der Fregestraße in Jena eine Verkehrsunfallflucht zum Nachteil einer 49-jährigen Seat-Besitzerin, welche ihr Fahrzeug hier abstellte und am 03.01.2012, gegen 13:00 Uhr feststellen musste, dass ihr hinterer rechter Kotflügel beschädigt wurde. Der Unfallverursacher hatte pflichtwidrig die Unfallstelle verlassen. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1.000 Euro.
Sachdienliche Hinweise bitte der PI Jena unter 03641/81 0 melden.

Text: PI Jena
Foto: pixelio.de
Share on Myspace
0
Wilde Verfolgungsjagd durch Jena - In den VZ Netzwerken zeigen
6
Wilde Verfolgungsjagd durch Jena - Ihren XING-Kontakten zeigen
0
Wilde Verfolgungsjagd durch Jena - Bei Wer kennt wen teilen
0
Wilde Verfolgungsjagd durch Jena - Auf Delicious teilen
0
Wilde Verfolgungsjagd durch Jena - auf Jappy teilen
0
PDF
E-Mail


Teilen




 
Start Nachrichtenarchiv Polizeibericht Nachrichten Wilde Verfolgungsjagd durch Jena