Sonntag, 05 | 04 | 2020 - jenanews.de_2.1 - Gute Nachrichten für Jena.
Banner

Kundgebungen in Apolda verliefen friedlich

Am Samstag erschienen 26 Personen des rechten Spektrums zur angemeldeten Kundgebung in der Apoldaer Bahnhofstraße. Mit Sprechchören, Fahnen und Flugblättern brachten diese ihr Thema „Wir wollen leben – Zukunft statt EU-Wahn“ zum Ausdruck.

Das Bürgerbündnis gegen Rechts (BgR) hielt mit 52 Personen des bürgerlichen und linken Spektrums eine Gegendemonstration ab. Sie übertönten die rechte Kundgebung mit Sprechchören und Pfiffen.

Die beiden Kundgebungen begannen um 10:30 Uhr und endete planmäßig und ohne Störung um 12:00 Uhr. Unter den 26 Personen des rechten Spektrums waren auch vier Apoldaer vertreten. Apoldaer Bürger haben die rechte Kundgebung nicht angenommen.

Text: PI Jena
Foto: pixelio.de
Share on Myspace
0
Kundgebungen in Apolda verliefen friedlich - In den VZ Netzwerken zeigen
0
Kundgebungen in Apolda verliefen friedlich - Ihren XING-Kontakten zeigen
1
Kundgebungen in Apolda verliefen friedlich - Bei Wer kennt wen teilen
0
Kundgebungen in Apolda verliefen friedlich - Auf Delicious teilen
0
Kundgebungen in Apolda verliefen friedlich - auf Jappy teilen
0
PDF
E-Mail


Teilen




 
Start Nachrichtenarchiv Polizeibericht Nachrichten Kundgebungen in Apolda verliefen friedlich