Mittwoch, 19 | 02 | 2020 - jenanews.de_2.1 - Gute Nachrichten für Jena.
Banner

Gefährliche Körperverletzung in der Innenstadt

In der Nacht vom 31.10. zum 01.11.2008 beobachtete ein Zeuge, wie ein 20-Jähriger von einem 23-Jährigen getreten und geschlagen wurde und verständigte daraufhin die Polizei Jena. Der männliche Zeuge flüchtete anschließend mit dem stark blutenden Geschädigten in Richtung Paradiesbahnhof, da der Täter von diesem nicht ablassen wollte. Hier konnten beide Personen festgestellt werden.

Während der medizinischen Versorgung des 20-jährigen Geschädigten durch die hinzugezogenen Rettungskräfte konnten die Polizeibeamten mit Hilfe des Zeugen den Täter wenig später ausfindig machen und dieser eindeutig identifizieret werden. Er wurde von der Polizei vorläufig festgenommen. Bei beiden Beteiligten wurde erheblicher Alkoholeinfluss festgestellt.

Verkehrunfall mit leicht verletzter Person
Ein 13-jähriges Mädchen wurde leicht verletzt, als sie am 01.11.2008 gegen Mittag mit ihrem Fahrrad vom Nonnenplan nach links in die Kollegiengasse abbiegen wollte. Eine entgegenkommende 48-jährige Pkw-Fahrerin übersah die Fahrradfahrerin, als sie mit ihrem Mitsubishi vom Eichplatz kommend nach rechts, ebenfalls in die Kollegiengasse einbiegen wollte. Durch die Kollision von Fahrrad und Pkw, zog sich die Radfahrerin eine Verletzung am Knie zu.

Gefährdung des Straßenverkehrs
Ein 26-jähriger Opelfahrer kollidierte am Abend des 31.10.2008 unter der Einwirkung von 0,45 Promille Alkohol mit einer Straßenbahn der Jenaer Nahverkehrsgesellschaft mbH. Nach eigenen Angaben des Pkw-Fahrers, verriss dieser das Steuer nach links wegen eines Nießers und kollidierte dadurch mit der links neben ihm, in gleicher Fahrtrichtung, fahrenden Straßenbahn. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Auf Grund der Alkoholisierung erfolgte Anzeigenerstattung gegen den Pkw-Fahrer.

Sachbeschädigung in der Otto-Schott-Straße
Eine Gruppe von 5- 6 Jugendlichen verursachte erheblichen Sachschaden, als sie in den frühen Morgenstunden des 01.11.2008 in der Otto-Schott-Straße auf ihrem Weg ins Stadtzentrum ein Zaunsfeld zerstörten, eine Mauer umwarfen und von mehreren parkenden Fahrzeugen die Außenspiegel abtraten. Die verständigten Polizeibeamten konnten eine flüchtende, männliche Person aus der Gruppe verfolgen und ihrer habhaft werden.

Es erfolgte Anzeigenerstattung gegen den Mann und seine Begleiter.

Text: PD Jena

Share on Myspace
1
Gefährliche Körperverletzung in der Innenstadt - In den VZ Netzwerken zeigen
0
Gefährliche Körperverletzung in der Innenstadt - Ihren XING-Kontakten zeigen
1
Gefährliche Körperverletzung in der Innenstadt - Bei Wer kennt wen teilen
0
Gefährliche Körperverletzung in der Innenstadt - Auf Delicious teilen
0
Gefährliche Körperverletzung in der Innenstadt - auf Jappy teilen
1
PDF
E-Mail


Teilen




 
Start Nachrichtenarchiv Polizeibericht Nachrichten Gefährliche Körperverletzung in der Innenstadt