Mittwoch, 19 | 02 | 2020 - jenanews.de_2.1 - Gute Nachrichten für Jena.
Banner

Unfall mit zwei schwer verletzten Personen

Am Donnerstag kam es gegen 7:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Landstraße zwischen Magdala und Blankenhain. Eine Opel-Fahrerin kam aus Keßlar und bog nach links in Richtung Blankenhain ab. Dabei übersah sie vermutlich auf Grund des dichten Nebels einen Pkw Volvo, der ihr aus Blankenhain entgegen kam.

Beide Fahrzeuge stießen zusammen. Die 21-jährige Unfallverursacherin sowie die 28-jährige Volvo-Fahrerin wurden schwer verletzt. Beide Frauen wurden in die Zentralklinik in Blankenhain gebracht.

Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 8.000 Euro.

Schlägerei in der Bachstraße
In Pub’s und Kneipen kommt es auf Grund Alkoholkonsums immer wieder zu Konfrontationen und Verbalitäten zwischen Gästen. So auch geschehen in den frühen Morgenstunden des 09.11.2008 in einer Lokalität in der Bachstraße. Hier kam es zu verbalen Attacken zweier Gruppierungen und zum Einsatz von Biergläsern und Stühlen. Insgesamt waren ca. 6 Personen im Alter von ca. 21-22 Jahren beteiligt. Eine Person wurde mit Verletzungen ins Klinikum eingeliefert. Die genauen Hintergründe und Tatbeteiligungen werden nun in einem eingeleiteten Strafverfahren geklärt.

Verkehrsunfall mit Personenschaden
Folgenschwer endete die Unaufmerksamkeit eines 46-jährigen Pkw-Fahrers am 06.11.2008 gegen 06:55 Uhr auf der Straße zwischen Großschwabhausen und Isserstedt.

Er merkte zu spät, dass vor ihm in Richtung Isserstedt zwei Fahrzeuge anhielten, da der erste Pkw Opel nach links zum Einkaufscenter abbiegen wollte und wegen Gegenverkehr warten musste. Mit seinem Pkw VW Golf fuhr er auf den vor ihm befindlichen Pkw Peugeot auf und schob diesen seitlich auf die Gegenfahrbahn, wo es zu einer Kollision mit einem Pkw Seat kam. Der VW Golf stieß dann noch gegen den Pkw Opel. Durch den Unfall wurden außer dem Verursacher alle anderen 3 Fahrzeugführer leicht verletzt. Der Gesamtschaden beträgt ca. 21500 Euro. 3 Fahrzeuge mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Die Feuerwehr musste zur Straßenreinigung ausrücken.

Diebstahl
Am 30.10.2008 vormittags wurde in einer Schule in der August-Bebel-Straße die Sporttasche eines Schülers aus dem Unterrichtsraum entwendet. Der Wert der Tasche mit den Sportsachen beträgt ca. 270 Euro.

Trunkenheit
Mit 0,79 Promille wurde ein 20-jähriger durch eine Polizeistreife am 07.11.2008 gegen 03:40 Uhr mit einem Pkw Mazda auf der Stadtrodaer Straße fahrend festgestellt. Die Folgen sind ein teurer Bußgeldbescheid und ein mehrmonatiges Fahrverbot.

Sachbeschädigung
Am 06.11.2008 in der Zeit zwischen 22:00 Uhr und 23:37 Uhr wurde die Zufahrtsschranke zum Grundstück einer Firma in der Otto-Schott-Straße durch Unbekannte beschädigt. Der Schaden kann noch nicht beziffert werden.

Unfallflucht
Am Morgen des 08.11.2008 gegen 06:15 Uhr kollidierte der Fahrer eines Pkw Chrysler mit dem Masten einer Lichtzeichenanlage an der Einmündung des Teichgrabens in die Schillerstraße. Der Fahrer entfernte sich anschließend von der Unfallstelle. An der Unfallstelle wurde ein großes Trümmerfeld hinterlassen. Wenige Minuten später wurde das Fahrzeug mit starken Beschädigungen verlassen auf dem Eichplatz festgestellt. Augenzeugen konnten genaue Angaben zum Ablauf und Personenbeschreibung des Autofahrers abgeben, der ebenfalls kurze Zeit später auf dem Eichplatz erschien. Der 26-jährige Fahrer stand unter starkem Alkoholeinfluss. Es wurde ein Atemalkoholwert von 1,29 Promille ermittelt, woraufhin eine Blutentnahme angeordnet wurde. Den Führerschein musste er vorerst abgeben. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Trunkenheit
Bei einer Verkehrskontrolle am Anger wurde am 08.11.08 gegen 23:00 Uhr ein Kleinkraftrad Simson einer Kontrolle unterzogen, da der Fahrer mit einem defektem Rücklicht unterwegs war. Durch die Polizeibeamten wurde jedoch Atemalkohol festgestellt, wobei ein durchgeführter Test einen Wert von 0,77 Promille ergab. Da keine weiteren Ausfallerscheinungen vorlagen, muss sich der Fahrer nun in einem Ordnungswidrigkeitsverfahren verantworten.

Randale an Straßenbahnhaltestelle
Durch bisher unbekannte Täter wurde in den frühen Morgenstunden des 09.11.2008 die Scheibe einer Straßenbahnhaltestelle in der Karl-Marx-Allee durch rohe Gewalt zerstört. Beim Einschlagen wurde lautstark Lärm verursacht, woraufhin sich Bürger bei der Polizei meldeten. Eine Anzeige wegen Sachbeschädigung wurde erstattet. Der Schaden wird auf ca. 500 Euro beziffert. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Jena zu melden.

Pkw-Diebstahl
In der Nacht vom 07.11. bis zum 08.11.2008 wurde in der Paul-Schneider-Straße in Jena ein graumetallicfarbener Pkw Skoda Octavia mit dem amtlichen Kennzeichen J-CA101 durch bisher unbekannte Täter entwendet. Das Fahrzeug hatte einen Gesamtwert von ca. 5.000 Euro. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. Personen die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich an die Polizeiinspektion Jena zu wenden.

Text: Polizeidirektion Jena

Share on Myspace
0
Unfall mit zwei schwer verletzten Personen  - In den VZ Netzwerken zeigen
0
Unfall mit zwei schwer verletzten Personen  - Ihren XING-Kontakten zeigen
0
Unfall mit zwei schwer verletzten Personen  - Bei Wer kennt wen teilen
0
Unfall mit zwei schwer verletzten Personen  - Auf Delicious teilen
0
Unfall mit zwei schwer verletzten Personen  - auf Jappy teilen
0
PDF
E-Mail


Teilen




 
Start Nachrichtenarchiv Polizeibericht Nachrichten Unfall mit zwei schwer verletzten Personen