Freitag, 25 | 09 | 2020 - jenanews.de_2.1 - Gute Nachrichten für Jena.
Banner

Drogendealer festgenommen

Bereits am Mittwoch, dem 29.10.2008, erfolgte die Festnahme von 2 Tatverdächtigen Personen wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Die zwei Personen, im Alter von 24 und 28 Jahren aus Kahla sowie dem Raum Halle, in Sachsen Anhalt, waren bereits längere Zeit ins Visier der Ermittler geraten.

Nach einem Hinweis im Sommer dieses Jahres, dass im Bereich des Bahnhofes Großheringen offensichtlich mit Drogen gedealt wird, nahm die Kriminalpolizei Jena die Ermittlungen hierzu auf. In Folge der weiteren Ermittlungen mit der Polizei aus Erfurt stellte sich heraus, dass die Tatverdächtigen bewusst den Bahnhofsbereich in Großheringen, entlang der Zugstrecke Erfurt-Halle, auswählten, um ihren Drogenhandel nachzugehen.

Am Mittwoch, dem 29.10.2008 erfolgten dann die Festnahmen von zunächst zwei Tätern auf frischer Tat. Einen Tag zuvor erfolgte bereits die Festnahme eines 25-jährigen weiteren Tatverdächtigen aus Eisenach.

Im Zusammenhang mit den anschließend durchgeführten Wohnungsdurchsuchungen in Thüringen und Sachsen Anhalt wurden insgesamt 410 Gramm Heroin, 5 Gramm Kokain und 2000 Euro Bargeld sichergestellt.

Gegen den 25-jährigen aus Eisenach sowie dem 24-jährigen aus Kahla wurde durch das zuständige Amtsgericht ein Haftbefehl erlassen. Gegen den 28-jährigen Haupttäter aus Sachsen-Anhalt wurde ein Haftbefehl erlassen, welcher gegen Meldeauflagen außer Vollzug gesetzt wurde. Auf Beschwerde der Staatsanwaltschaft Erfurt wurde der Haftbefehl dann wieder in Vollzug gesetzt. Da der 28-jährige aber gegen die Meldeauflagen verstoßen hat, konnte dieser gegenwärtig noch nicht vollstreckt werden.

Die Ermittlungen hierzu dauern an.

Unfall mit schwerverletztem Radfahrer
Am Mittwoch kam es gegen 15:00 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall in der Stadtrodaer Straße in Höhe der Agentur für Arbeit. Eine 65-jährige Frau stand mit ihrem Fahrrad an der für sie vorerst „rot“ zeigende Ampel der Stadtrodaer Straße, Agentur für Arbeit. Als die Ampel „grün“ zeigte, lief sie los und wollte die Straße in Richtung Saalebrücke überqueren.

Laut Zeugenaussagen war die Ampel für die Pkw-Fahrer in Richtung Stadtzentrum bereits „rot“, als ein 69-jährige Hondafahrer aus noch nicht geklärter Ursache weiter fuhr und es so zum Zusammenstoß kam.

Durch den Aufprall wurde die Frau schwer verletzt und musste in das Klinikum Jena eingeliefert werden.

Am Pkw und am Fahrrad entstand nur leichter Sachschaden.

Text: Polizeidirektion Jena

Share on Myspace
1
Drogendealer festgenommen - In den VZ Netzwerken zeigen
0
Drogendealer festgenommen - Ihren XING-Kontakten zeigen
0
Drogendealer festgenommen - Bei Wer kennt wen teilen
0
Drogendealer festgenommen - Auf Delicious teilen
0
Drogendealer festgenommen - auf Jappy teilen
0
PDF
E-Mail


Teilen