Donnerstag, 09 | 04 | 2020 - jenanews.de_2.1 - Gute Nachrichten für Jena.
Banner

Radfahrer erliegt seinen Verletzungen

In den Abendstunden des 28.11.08 ereignete sich gegen 22:45 Uhr auf der Bundesstraße 85 (Weimarer Land) zwischen den Ortschaften Großobringen und Daasdorf ein schwerer Verkehrsunfall. Dabei wurde ein 17-jähriger Radfahrer aus dem Weimarer Land lebensbedrohlich verletzt.

Ein 34-jähriger Fahrer eines PKW Opel aus dem Landkreis Sömmerda befuhr die B 85 in Richtung Sömmerda. In Höhe der späteren Unfallstelle bemerkte der Opelfahrer den auf seiner Fahrbahn fahrenden und nicht ordnungsgemäß beleuchteten Radfahrer zu spät. Es kam zur Kollision, dabei wurde der Radfahrer von seinem Fahrrad auf die Fahrbahn geschleudert.

In Folge des Sturzes wurde der Radfahrer mit lebensbedrohlichen Verletzungen in das Klinikum Weimar verbracht. Der Fahrer des PKW Opel erlitt einen Schock und wurde an der Unfallstelle medizinisch betreut.

Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest beim Opelfahrer verlief negativ.
Die Verkehrspolizeiinspektion Jena mit Sitz am Hermsdorfer Kreuz hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Der 17-jährige Radfahrer ist am 29.11.2008 um 16:00 Uhr seinen schweren Verletzungen erlegen.

Nun werden Zeugen gesucht, welche zum Unfallzeitraum die B 85 befuhren und ebenfalls den Radfahrer wahrgenommen haben. Sachdienliche Hinweise nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Jena mit Sitz am Hermsdorfer Kreuz unter Tel.: 036601-700 entgegen.

Text: PD Jena

Share on Myspace
0
Radfahrer erliegt seinen Verletzungen - In den VZ Netzwerken zeigen
1
Radfahrer erliegt seinen Verletzungen - Ihren XING-Kontakten zeigen
1
Radfahrer erliegt seinen Verletzungen - Bei Wer kennt wen teilen
0
Radfahrer erliegt seinen Verletzungen - Auf Delicious teilen
1
Radfahrer erliegt seinen Verletzungen - auf Jappy teilen
0
PDF
E-Mail


Teilen




 
Start Nachrichtenarchiv Polizeibericht Nachrichten Radfahrer erliegt seinen Verletzungen