Freitag, 21 | 02 | 2020 - jenanews.de_2.1 - Gute Nachrichten für Jena.
Banner

Brand in der Silvesternacht in Weimar

Am Donnerstag, dem 01.01.2009, kam es gegen 00:15 Uhr in Weimar zu einem Brand. Nach dem derzeitigen Stand der polizeilichen Ermittlungen führte unsachgemäßer Umgang mit pyrotechnischen Erzeugnissen dazu.
Ein 53-jähriger Mann aus Weimar entzündete ein pyrotechnisches Erzeugnis, dieses kippte um und der Feuerstrahl setzte einen in einer Garage stehenden Pkw sowie weitere in der Garage gelagerten Gegenstände in Brand. Das Feuer breitete sich rasch aus und griff auch auf das über der Garage befindliche Wohnhaus über.

Bei dem Brand wurde eine 83-jährige Frau aus Weimar schwer, eine 53-jährige Frau sowie ein 3-jähriges Kind leicht verletzt. Der 53-jährige Brandverursacher wurde ebenfalls leicht verletzt. Alle Verletzten zogen sich Rauchgasvergiftungen zu und wurden ins Klinikum Weimar verbracht.

Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Sachschaden auf ca. 100.000,- Euro. Die Kriminalpolizei Jena hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Verkehrsunfall mit einer verletzten Person
Am 30.12.08, 14:15 Uhr, befuhr ein Audifahrer die Karl-Liebknecht-Straße und wollte in die Schlippenstraße abbiegen. Zur selben Zeit überquerte ein 70jähriger Mann als Fußgänger die Straße. Der Fahrer des PKW bemerkte diesen zu spät und fuhr ihn an. Bei den Zusammenstoß erlitt der Fußgänger einen Knöchelbruch und musste im Klinikum behandelt werden

Einbruch
In der Zeit vom 30.12.08 bis zum 31.12.08 drangen unbekannte Täter in das Büro der Freimaurerloge in der Fritz-Ritter-Straße gewaltsam ein. Dort wurden ein Aquarell, eine Freimaurerbibel sowie 15 Amtsketten der Logenbrüder entwendet. Das Diebesgut hat einen Wert von 1600.- EUR.

Sachbeschädigungen durch Brandlegung
In der Silvesternacht wurden wieder diverse Papierkörbe, Abfallcontainer sowie ein Fahrrad durch bisher Unbekannte in Brand gesetzt. So brannte ein Papierkorb in der Rathenaustraße, ein Container im Bibliotheksweg sowie ein Fahrrad der Marke Univega in der Scharnhorststraße. Die Höhe des Sachschadens kann noch nicht genau beziffert werden.

Wohnungsbrand
Am Silvesterabend kam es gegen 23:30 Uhr zu einem Feuer in der Binswangerstraße. Vermutlich fiel ein Feuerwerkskörper auf einen Balkon, wo diverse Gegenstände und Matratzen lagerten, welche in Brand gerieten. Das Feuer schlug später in ein angrenzendes Zimmer über. Als der Wohnungsinhaber die Flammen bemerkte, brannte es bereits in dem Zimmer und die Wohnung war mit dichten Rauch gefüllt. Der Bewohner selbst blieb unverletzt. Ein Helfer wurde mit leichten Vergiftungserscheinungen im Klinikum behandelt. Es entstand ein geschätzter Schaden von 25 000.- EUR.

Körperverletzungen
Während der Nacht zum Jahreswechsel wurde die Polizei zu mehreren Delikten im Zusammenhang mit Körperverletzungen gerufen. Auf Grund von Alkoholeinfluss kam es zu einigen verbalen Auseinandersetzungen zwischen verschiedenen Personen oder Gruppen, die teilweise handfest endeten. Zum Glück kam es aber dabei zu keinen schwereren Verletzungen.

Einbrüche in PKW
Am 01.01.09 mussten zwei Bürger feststellen, dass in der Neujahrsnacht ihre Fahrzeuge aufgebrochen wurden.
Im Bibliotheksweg stand ein Toyota. Bei diesem wurde die Scheibe der Fahrertür eingeschlagen. Auf Grund der Halterung an der Scheibe vermuteten die Täter ein Navigationsgerät, dieses befand sich aber nicht im Fahrzeug.

In der Charlottenstraße hatten die Täter mehr Glück. Sie zerschlugen die Scheibe eines Opels und entwendeten ein mobiles Navi-Gerät der Marke TomTom.

Text: Polizeidirektion Jena
Foto: pixelio.de

Share on Myspace
1
Brand in der Silvesternacht in Weimar - In den VZ Netzwerken zeigen
2
Brand in der Silvesternacht in Weimar - Ihren XING-Kontakten zeigen
1
Brand in der Silvesternacht in Weimar - Bei Wer kennt wen teilen
0
Brand in der Silvesternacht in Weimar - Auf Delicious teilen
0
Brand in der Silvesternacht in Weimar - auf Jappy teilen
0
PDF
E-Mail


Teilen




 
Start Nachrichtenarchiv Polizeibericht Nachrichten Brand in der Silvesternacht in Weimar