Sonntag, 05 | 04 | 2020 - jenanews.de_2.1 - Gute Nachrichten für Jena.
Banner

Arbeitsgruppe Teufelstal bittet um Mithilfe!

Im Zuge der Ermittlungen wegen des Verdachts des schweren Landfriedensbruchs am 14. 02. 2009, bei dem fünf Personen verletzt wurden, einer davon schwer, bittet die Kriminalpolizei Jena die Bevölkerung um Mithilfe.



Im Zuge der Ermittlungen wegen des Verdachts des schweren Landfriedensbruchs am 14. 02. 2009, nach 19:00 Uhr, auf der Raststätte „Teufelstal“ an der A 4 bei Jena fahndet die KRIPO Jena nach drei Hauptverdächtigen, vermutlich deutschen Männern, die wie folgt beschrieben werden:


1. Person:



* männlich, 180 – 185 cm groß
* schlank
* kurzes schwarzes Haar
* ca. 20 Jahre alt
* schwarze Kleidung



2. Person:



* männlich, 180 – 185 cm groß
* kräftig
* mittellange blonde Haare
* ca. 25 Jahre
* blonde Bartstoppeln
* schwarze Kleidung



3. Person:



* männlich, 170 cm groß
* kräftig
* dunkle Haare
* ca. 25 Jahre alt
* Vollbart
* südländisches Aussehen



Die Männer stehen im Verdacht, den 42-jährigen Geschädigten, der sich derzeit noch im Jenaer Universitätsklinikum befindet, auf dem Rastplatz schwer verletzt zu haben.

Besonders werden die Personen gebeten, sich als Zeugen zu melden, die nach dem 14. 02. 2009 ihre Ablehnung gegenüber dieser Straftat am Tatort mit Schildern etc. zum Ausdruck gebracht haben.

Wer zur angegebenen Zeit vor Ort war oder die beschriebenen Personen aufgrund anderer Begegnungen (bspw. Ein- und Aussteigen im Heimatort) identifizieren kann, meldet sich bitte bei der Polizei Jena (03641/810) oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

 

 

Text: PD Jena

Foto: Jens Mende


Share on Myspace
3
Arbeitsgruppe Teufelstal bittet um Mithilfe!  - In den VZ Netzwerken zeigen
0
Arbeitsgruppe Teufelstal bittet um Mithilfe!  - Ihren XING-Kontakten zeigen
0
Arbeitsgruppe Teufelstal bittet um Mithilfe!  - Bei Wer kennt wen teilen
2
Arbeitsgruppe Teufelstal bittet um Mithilfe!  - Auf Delicious teilen
0
Arbeitsgruppe Teufelstal bittet um Mithilfe!  - auf Jappy teilen
0
PDF
E-Mail


Teilen




 
Start Nachrichtenarchiv Polizeibericht Nachrichten Arbeitsgruppe Teufelstal bittet um Mithilfe!