Mittwoch, 23 | 09 | 2020 - jenanews.de_2.1 - Gute Nachrichten für Jena.
Banner

Hinweise der Polizei zum DFB-Pokalspiel Jena – Schalke

Aus Anlass des DFB-Pokalspiels zwischen den Mannschaften des FC Carl Zeiss Jena und des FC Schalke 04 am Dienstag, den 27.01.09 im Jenaer Ernst- Abbe- Sportfeld gibt die Polizei für die Besucher des Spiels folgende Hinweise:


Auf Grund des ausverkauften Stadions und der damit verbundenen Zuschauerzahl von über 17.000 Zuschauern ist mit einer Reihe von Besonderheiten zu rechnen. Die Zuschauer des Spiels werden gebeten, rechtzeitig vor Spielbeginn zum Stadion anzureisen, da mit Wartezeiten bei den Einlasskontrollen zu rechnen ist. Die Anreise zum Stadion sollte mit den öffentlichen Nahverkehrsmitteln erfolgen. Besucher aus dem Umland von Jena werden gebeten, ihre Fahrzeuge auf Parkplätzen außerhalb des unmittelbaren Stadionumfeldes abzustellen und mit Bussen oder der Straßenbahn zum Stadion zu fahren. Die Eintrittskarten zum Spiel gelten 2 Stunden vor und 2 Stunden nach dem Spiel als Fahrschein für Bus und Straßenbahn.

Als Parkplätze können hier der Parkplatz am Grieß, das Parkhaus an der Fachhochschule, der ehemalige Horten-Parkplatz, der Parkplatz am Burgaupark, der Seidelparkplatz, sowie die Parkhäuser und -plätze im Stadtzentrum empfohlen werden. Die Parkplätze unmittelbar am Stadion, sowie am Sportforum stehen an diesem Tag für die Öffentlichkeit nicht zur Verfügung.

 



Verkehrsunfälle
Am 14.01.09, gegen 13:50 Uhr, befuhr der 30jährige Fahrer eines PKW Smart die B7 in Isserstedt und hatte die Absicht zum „Globus“ abzubiegen. Bei diesen Manöver übersah er einen PKW Opel welcher sich auf der B7 aus Richtung Weimar näherte und gerade aus nach Jena fahren wollte. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge wobei der 49jährige Fahrer des Opels leicht verletzt wurde. An den Fahrzeugen entstand ein geschätzter Gesamtschaden von 10 000 EUR.

Eine weitere leicht verletzte Person gab es bei einen Unfall in Jena auf den Zubringer in Richtung Lobeda West. Eine 60jährige VW Fahrerin stoppte an der Einmündung zur Karl-Marx-Allee um sich zu vergewissern, danach fuhr sie an, musste aber nochmals stoppen. Dieses Manöver wurde durch eine folgende 80jährige Toyotafahrerin falsch eingeschätzt und sie fuhr auf. Die Fahrerin des VW erlitt leichte Verletzungen, an den Fahrzeugen entstand ein Schaden von 2000 EUR.


Am 22.01.2009 gegen 08:45 Uhr kam es in der Lutherstraße zu einem frontalen Zusammenstoß zweier Fahrzeuge.Ein 25-jähriger Mann befuhr mit seinem Pkw Audi die Lutherstraße in Richtung Westendstraße und kam auf Höhe der Hausnummer 148 auf die linke Fahrbahnseite. Da der junge Mann seine Frontscheibe nicht vollständig vom Eis befreite, konnte er den am linken Fahrbahnrand bereits haltenden Fiat Transporter nicht sehen, so dass es zum Zusammenstoß kam.An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 1000 Euro.

Aus diesem Grund weißt die Polizei Jena erneut darauf hin, dass vor Fahrtantritt alle Scheiben des Fahrzeuges von Eis befreit werden müssen, so dass eine klare Sicht vorhanden ist.



Fahrzeugaufbrüche
Am Wochenende musste die Jenaer Polizei wieder mehrere PKW Aufbrüche verzeichnen. In der Nacht zum Samstag wurde in der Jenergasse ein PKW Twingo aufgehebelt und Musikinstrumente sowie Zubehör im Wert von über 1000 EUR entwendet, am Fahrzeug selbst entstand 150 EUR Sachschaden

Auf dem Parkplatz Inselplatz wurden am Samstagmorgen ein Toyota und ein BMW festgestellt bei denen die Scheiben der Türen eingeschlagen waren. Die Fahrzeuge wurden durchwühlt, ob dabei etwas entwendet wurde kann noch nicht gesagt werden.



Körperverletzungen
In der Nacht zum Sonntag gerieten zwei Männer in einer Diskothek in der Krautgasse aneinander. Nach anfänglich verbalen Auseinandersetzungen schlug ein 22jähriger Mann seinen Gegenüber ein Glas an den Kopf und dieser antwortete indem er den ersteren mit einer Flasche schlug. Der erste Schläger erlitt dabei eine Kopfplatzwunde die medizinisch versorgt werden musste.

Bei einer anderen Veranstaltung in der Löbstedter Straße verlief auch nicht alles friedlich. Es begegneten sich zwei Gruppen und man begann sich aus bisher unbekannten Gründen zu beschimpfen. Die Lage eskalierte und drei Männer schlugen einen 24jährigen, so dass dieser anschließend im Klinikum behandelt werden musste.


Text: Polizeidirektion Jena

Foto: Jens Mende


Share on Myspace
0
Hinweise der Polizei zum DFB-Pokalspiel Jena – Schalke - In den VZ Netzwerken zeigen
2
Hinweise der Polizei zum DFB-Pokalspiel Jena – Schalke - Ihren XING-Kontakten zeigen
0
Hinweise der Polizei zum DFB-Pokalspiel Jena – Schalke - Bei Wer kennt wen teilen
0
Hinweise der Polizei zum DFB-Pokalspiel Jena – Schalke - Auf Delicious teilen
0
Hinweise der Polizei zum DFB-Pokalspiel Jena – Schalke - auf Jappy teilen
0
PDF
E-Mail


Teilen




 
Start Nachrichtenarchiv Polizeibericht Nachrichten Hinweise der Polizei zum DFB-Pokalspiel Jena – Schalke