Donnerstag, 23 | 01 | 2020 - jenanews.de_2.1 - Gute Nachrichten für Jena.
Banner

GalaxSea: Wenn Kommunikation kleingeschrieben wird

Die neuen Eintrittspreise im GalaxSea sorgen weiter für kontroverse Diskussionen. Kurios dabei: Statt informativ in die Offensive zu gehen, scheint man im GalaxSea das Wort Kommunikation eher klein zu schreiben, wie jenanews.de am Montag erfahren musste.

Die zum 1. Februar 2011 angekündigten neuen Preise im Jenaer Freizeitbad GalaxSea sorgten im Vorfeld für großen Unmut unter den Besuchern in und um Jena. Eine Vielzahl von Gästen prophezeiten dem GalaxSea einen drastischen Besucherrückgang ob der teils 100%igen Preiserhöhung, von einer „Abstimmung mit den Füßen“ - der Abkehr vom GalaxSea hin zu Angeboten in Bad Klosterlausnitz, Apolda und Gera - war gar die Rede.

jenanews.de bat seine Leser in der Woche vom 24. bis 30. Januar darüber abzustimmen, ob das neue Tarifsystem im GalaxSea „unverschämt sei“ oder „angemessen und sinnvoll“. Insgesamt beteiligten sich 1.615 Leser an der Umfrage; 99,6 Prozent hielten die neuen Preise für unverschämt.

Für den Unmut der Gäste hat Wolfgang Weiß, Chef der Jenaer Bäder und Freizeit GmbH, durchaus Verständnis: "Wer für eine Jahreskarte bisher 180 Euro bezahlt hat und nun das doppelte zahlen soll, wird sich ärgern. Aber der alte Preis deckte bei weitem nicht unsere Kosten, wir mussten handeln!" Generell aber ist der Jenaer Bäderchef der Ansicht, dass „die meisten Leute das neue Preissystem gar nicht verstanden“ haben und deshalb die Wogen der Kritik so hoch schlagen.

Im Sinne einer ausgewogenen Berichterstattung bat jenanews.de die Jenaer Bäder und Freizeit GmbH um eine Stellungnahme zur Situation, auch gedacht als Möglichkeit, den eigenen Standpunkt gegenüber den Gästen des Freizeitbades verständlich zu erläutern. Doch Wolfgang Weiß sieht nur bedingt Handlungsbedarf: „Wir müssen uns nicht rechtfertigen oder Eintrittspreise erklären - wer mit uns ins Gespräch kommen will, wird das Gespräch mit uns suchen.“

jenanews.de suchte das Gespräch. Unsere Bitte um ein Statement der Verantwortlichen wurde mit diesem PDF-Dokument beantwortet:


Nach der ungekürzten Wiedergabe dieser Informationsoffensive werden nun hoffentlich alle Fragen der Besucher des GalaxSea hinreichend beantwortet sein...

Text und Foto: Jens Mende
Share on Myspace
0
GalaxSea: Wenn Kommunikation kleingeschrieben wird - In den VZ Netzwerken zeigen
2
GalaxSea: Wenn Kommunikation kleingeschrieben wird - Ihren XING-Kontakten zeigen
1
GalaxSea: Wenn Kommunikation kleingeschrieben wird - Bei Wer kennt wen teilen
1
GalaxSea: Wenn Kommunikation kleingeschrieben wird - Auf Delicious teilen
1
GalaxSea: Wenn Kommunikation kleingeschrieben wird - auf Jappy teilen
0
PDF
E-Mail


Teilen




 
Start Nachrichtenarchiv Freizeit Nachrichten GalaxSea: Wenn Kommunikation kleingeschrieben wird