Dienstag, 11 | 08 | 2020 - jenanews.de_2.1 - Gute Nachrichten für Jena.
Banner

Genossenschaft BürgerEnergie Jena nimmt neue Mitglieder auf

Anteile an den Stadtwerken Energie Jena-Pößneck sollen Anfang 2012 erworben werden


„Pünktlich zum Umwelttag beginnt unsere Kampagne zur Mitgliederwerbung“, freut sich Dr. Reinhard Guthke, Aufsichtsratsvorsitzender der BürgerEnergie Jena. Die Eintragung ins Genossenschaftsregister werde im Juni erwartet. Daher könne man jetzt Aufnahmeanträge annehmen und demnächst die neuen Mitglieder herzlich begrüßen.

Vor zwei Monaten war die Genossenschaft von 13 Jenaer Bürgern gegründet worden. Man habe zunächst die Gründungsformalitäten geklärt und die Satzung rechtlich prüfen lassen. Nachdem dies positiv verlaufen sei, suche man nun auf verlässlicher Grundlage die Öffentlichkeit, erläutert Guthke.

Die Genossenschaft will Anteile am Jenaer Energiedienstleister, den Stadtwerken Energie Jena-Pößneck, erwerben. Zu einer Bürgerbeteiligung hat sich auch der Stadtrat mit seinem Beschluss vom 25. August 2010 bekannt. Nun werde dieser mit Leben erfüllt, und die Genossenschaftsmitglieder erhalten die Möglichkeit, Geld regional in eine umweltverträgliche und kostengünstige Energieversorgung zu investieren. Guthke: „Sie können Ihr Geld, Ihre Ideen und Ihr Engagement einbringen und die Wende in der Energiepolitik selbst mitgestalten.“ Man wolle nicht nur Geld anlegen, sondern damit auch die Stadtwerke stärken – und Einfluss auf deren unternehmerisches Handeln nehmen, betont er.

Die Mindestanlage für Mitglieder beträgt 500 Euro. Eine Obergrenze gibt es nicht. Auch Unternehmen können Mitglied werden. Entsprechende Anfragen liegen, neben denen von Einzelpersonen, bereits vor. Die Genossenschaft hofft, möglichst bereits zum 1.1.2012 erste Anteile an den Stadtwerken erwerben zu können. An diesem Tag ist das überhaupt erst möglich, weil dann die EON als Gesellschafter ausscheidet und mit den übrigen Gesellschaftern Vertragsregelungen in Kraft treten, die eine Bürgerbeteiligung vorsehen.

„Eine Beteiligung mit 1% erfordert schon über 4 Millionen Euro. Das zeigt, welch dickes Brett wir bohren wollen“, sagt Guthke. „Aber wir sind bereit, über lange Jahre hartnäckig dranzubleiben, und so kann man scheinbar Unmögliches erreichen“.

Alle Informationen und das Formular für den Beitrittsantrag findet man auch unter www.buergerenergie-jena.de

(jenaneews.de)
Foto: pixelio.de
Share on Myspace
0
Genossenschaft BürgerEnergie Jena nimmt neue Mitglieder auf - In den VZ Netzwerken zeigen
3
Genossenschaft BürgerEnergie Jena nimmt neue Mitglieder auf - Ihren XING-Kontakten zeigen
1
Genossenschaft BürgerEnergie Jena nimmt neue Mitglieder auf - Bei Wer kennt wen teilen
1
Genossenschaft BürgerEnergie Jena nimmt neue Mitglieder auf - Auf Delicious teilen
1
Genossenschaft BürgerEnergie Jena nimmt neue Mitglieder auf - auf Jappy teilen
0
PDF
E-Mail


Teilen




 
Start Nachrichtenarchiv Energie & Umwelt Nachrichten Genossenschaft BürgerEnergie Jena nimmt neue Mitglieder auf