Dienstag, 27 | 10 | 2020 - jenanews.de_2.1 - Gute Nachrichten für Jena.
Banner

Weinprobe der ersten Jenaer Spätlese auf dem Weinberg

Zur Versteigerung der unbezahlbaren Gelegenheiten der Bürgerstiftung Zwischenraum kommt in diesem Jahr eine ganz besondere Gelegenheit unter den Hammer: eine Weinprobe der ersten Jenaer Spätlese, einem Traminer Jahrgang 2010 im „Weinberg am hinteren Jenzig“ des Landschaftsarchitekten Wolfram Stock.

Der Weinberg am hinteren Jenzig mit seinen alten Trockenmauern und dem typischen Weinberghäuschen ist nicht nur für Freunde der Kulturlandschaft des mittleren Saaletals interessant und wird seit zwei Jahren vom Jenaer Landschaftsarchitekten Wolfram Stock bewirtschaftet, der den Ersteigerer und seine Begleitung dort zu einer exklusiven Weinprobe an einem Wochenende im Oktober willkommen heißt. Neben dem Traminer wird auch ein Dornfelder – ebenfalls von „WeinStock“ – verkostet.

Einhundert Euro sind das Mindestgebot für diese einmalige Weinverkostung, die am 15. September 2011 um 19 Uhr im 27. Stockwerk des JenTowers zusammen mit vielen weiteren Gelegenheiten versteigert wird. Die Bürgerstiftung Zwischenraum richtet dort im siebten Jahr in Folge ihre Versteigerung der unbezahlbaren Gelegenheiten aus. Neben der Live-Versteigerung kann ein großer Teil der Gelegenheiten auch unter www.gut-ersteigert.de im Internet ersteigert werden. Der Erlös kommt auch in diesem Jahr wieder sozialen Projekten der Region für Kinder, Jugendliche und psychisch Kranke zugute.


„Die Versteigerung unbezahlbarer Gelegenheiten ist für mich jedes Jahr ein Höhepunkt in Jena.“, so der Oberbürgermeister der Stadt Jena, Dr. Albrecht Schröter, der sich schon darauf freut, am 15. September den Abend als Auktionator mitgestalten zu können. Auch die Vorsitzende des Vorstands der Bürgerstiftung Zwischenraum Jena, Doris Voll, kann die Versteigerung kaum erwarten: „Wir haben es in diesem Jahr wieder geschafft, viele unterschiedliche und wirklich interessante Gelegenheiten aus Jena und Umgebung zusammenzustellen. Ich bin schon sehr gespannt, wie sie bei unseren Gästen und den Besuchern der Webseite ankommen werden.“

Auf der Webseite www.gut-ersteigert.de sind die insgesamt knapp 40 verschiedenen Gelegenheiten aufgelistet und detailliert beschrieben und vom 11. bis 25. September haben alle Interessierten dort die Möglichkeit, etwas mehr als die Hälfte der Gelegenheiten online zu ersteigern. Am 25. September um 20 Uhr endet schließlich auch die Onlineauktion. Alle Informationen zur Teilnahme an der Live- und Onlineversteigerung sind auf der Webseite zu finden.

Neben der Bürgerstiftung Zwischenraum haben auch die Jenaer Vereine Hauen ist doof e.V. und die Aktion Wandlungswelten sowie der Thüringer Landesverband Psychatrie-Erfahrene beim Sammeln der Gelegenheiten mitgewirkt. Alle vier Vereine verbindet das Engagement für Kinder, Jugendliche und psychisch Kranke in Jena und Umgebung. Die Erlöse aus der Versteigerung kommen den jeweiligen Organisatoren der einzelnen Gelegenheiten zugute.

Über die Bürgerstiftung Zwischenraum Jena:
Die Bürgerstiftung Zwischenraum ist eine 2002 gegründete Stiftung aus Jenaer Bürgern und Unternehmen. Ihr Ziel ist die Anregung des bürgerlichen Engagements sowie die Erhöhung der regionalen Lebensqualität und die Stärkung des Gemeinwesens. Zu diesem Zweck fördert, begleitet und unterstützt sie soziale und kulturelle Einrichtungen, Bildungsträger und ähnlich engagierte Gruppen mit Geld oder Sachleistungen.

(jenanews.de)
Foto: privat
Share on Myspace
0
Weinprobe der ersten Jenaer Spätlese auf dem Weinberg - In den VZ Netzwerken zeigen
6
Weinprobe der ersten Jenaer Spätlese auf dem Weinberg - Ihren XING-Kontakten zeigen
0
Weinprobe der ersten Jenaer Spätlese auf dem Weinberg - Bei Wer kennt wen teilen
0
Weinprobe der ersten Jenaer Spätlese auf dem Weinberg - Auf Delicious teilen
0
Weinprobe der ersten Jenaer Spätlese auf dem Weinberg - auf Jappy teilen
2
PDF
E-Mail


Teilen




 
Start Nachrichtenarchiv Dies & Das Nachrichten Weinprobe der ersten Jenaer Spätlese auf dem Weinberg