Mittwoch, 21 | 10 | 2020 - jenanews.de_2.1 - Gute Nachrichten für Jena.
Banner

Die größte Afterwork-Party Mitteldeutschlands

Die Jenaer Repräsentanz der tecis AG lud am Dienstagabend zur größten Afterwork-Party Mitteldeutschlands in den Bankettsaal des JenTowers.

300 Gäste folgten der Einladung des Repräsentanzleiters Oliver Schaarschmidt, der ins Management der tecis Thüringen berufen wurde, und werden ihr Kommen nicht bereut haben. Neben Impulsreferaten über die Tätigkeitsschwerpunkte des Finanzdienstleisters sowie der Vorstellung des Schweizer Privatbankhauses Pictet blieb den Gästen genügend Raum, sich bei Häppchen und Cocktails nicht nur über die bestmögliche Anlagestrategie auszutauschen.

Gemäß dem Leitspruch der tecis AG - „pars pro toto“, ein Teil für das Ganze - wurde im Verlauf des Abends eine Spende in Höhe von 652 Euro an das Jenaer Kinderheim auf dem Friedensberg übergeben. „Wir engagieren uns seit Jahren für das Kinderheim“, sagt Oliver Schaarschmidt. Inzwischen sind durch das Engagement der tecis-Mitarbeiter rund 10.000 Euro an Sach- und Geldspenden für die kleinen Bewohner des Kinderheims im Forstweg zusammen gekommen.


Neben der Jenaer Band Indicat sorgte Beatboxer Mischa für die musikalische Unterhaltung. Dann, zu später Stunde, ein besonderes Highlight: Till Noack, langjähriger Geschäftsführer der Stadtwerke Jena, greift zum Saxophon. In entspannter Atmosphäre beginnen einige Gäste zu tanzen, andere stehen in lockeren Gruppen zusammen und führen angeregte Gespräche.


Schaarschmidts Nachfolger als Leiter der Repräsentanz Jena, Fabian Müller, freut sich über die Resonanz des Abends, den er als gute Gelegenheit sieht, „im Rahmen einer angenehmen Atmosphäre Kontakte zu erneuern und auszubauen.“ Angesichts der rund 300 Gäste dürfte der Gesprächsstoff nicht so schnell versiegen. „Da ergeben sich interessante Begegnungen“, sagt Fabian Müller und zeigt sich stolz darüber, „dass wir heute Abend die wahrscheinlich größte Afterwork-Party Mitteldeutschlands ausrichten.“ „Und falls nicht die größte“, ergänzt Schaarschmidt augenzwinkernd Müllers Resümee, „dann doch mit Sicherheit die höchste auf 120 m im JenTower. “

Fotogalerie: tecis-Afterwork-Party im JenTower

Text und Fotos: Jens Mende



Share on Myspace
1
Die größte Afterwork-Party Mitteldeutschlands - In den VZ Netzwerken zeigen
3
Die größte Afterwork-Party Mitteldeutschlands - Ihren XING-Kontakten zeigen
1
Die größte Afterwork-Party Mitteldeutschlands - Bei Wer kennt wen teilen
1
Die größte Afterwork-Party Mitteldeutschlands - Auf Delicious teilen
1
Die größte Afterwork-Party Mitteldeutschlands - auf Jappy teilen
0
PDF
E-Mail


Teilen




 
Start Nachrichtenarchiv Dies & Das Nachrichten Die größte Afterwork-Party Mitteldeutschlands