Samstag, 31 | 10 | 2020 - jenanews.de_2.1 - Gute Nachrichten für Jena.
Banner

Wirtschaftsjunioren suchen schlaue Schüler

Die Wirtschaftsjunioren Mittelthüringen suchen ab sofort zum zweiten Mal den schlausten Schüler Mittelthüringens: „Wir laden alle Schulen ein, am diesjährigen Schülerquiz „Wirtschaftswissen im Wettbewerb 2012/2013 teilzunehmen“, sagt Tobias Kallinich, Kreissprecher der Mittelthüringer Wirtschaftsjunioren.

Wirtschaftswissen im Wettbewerb (WWW) ist ein Wissensquiz rund um Fragen zu Wirtschaft, Unternehmen, Ausbildung und Allgemeinbildung. Teilnehmen können Schulklassen der neunten Klassenstufen aller allgemein bildenden Schulen; Bewerbungsschluss ist der 31. Juli 2012.

Die Wirtschaftsjunioren Deutschland entwickelten das Quiz vor 15 Jahren, um mehr wirtschaftliche Lehrinhalte in die Schulen zu bringen und Jugendlichen einen Eindruck davon zu vermitteln, welches Wissen Arbeitgeber erwarten. Allein im vergangenen Jahr haben deutschlandweit rund 50.000 Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland teilgenommen. In Thüringen wird der Wettbewerb zum zweiten Mal ausgelobt.

„Wirtschaftswissen im Wettbewerb hat eine lange Erfolgsgeschichte, deshalb sind wir froh, den Schulen auch hier in der Region in und um Erfurt, Arnstadt, Sömmerda und Weimar dieses spannende Angebot machen zu können“, sagt Christian Weiß, Projektleiter WWW. „Für Lehrer ist das Projekt idealer Anlass, um wirtschaftliche Inhalte im Unterricht zu behandeln oder Einstellungstests zu üben. Damit werden Jugendliche auch besser auf ihren Berufseinstieg vorbereitet.“

Der unter den teilnehmenden Schülern ermittelte Kreissieger wird von den Wirtschaftsjunioren Deutschland zum Bundesfinale im März 2013 nach Karlsruhe eingeladen. Weiterhin winken attraktive Preise, wie ein Rundgang durch das Landesfunkhaus des MDR, Gutscheine für Fitness und Bücher sowie Finanzspritzen für Klassenkassen. Den zehn Bestplatzierten stehen zusätzlich Praktikumsplätze in Mittelthüringer Unternehmen zur Wahl, in welchen die Jugendlichen ihr Schulpraktikums im Herbst 2013 absolvieren können.    

Im letzten Wettbewerb erkämpften drei Thüringer Schüler sehenswerte Platzierungen im Bundesfinale in Hameln. Laura Schindler aus Mühlhausen belegte Platz vier und war damit bestes Mädchen des gesamten Wettbewerbs. „Ich finde Wirtschaftswissen im Wettbewerb ist eine tolle Idee.“, sagt Laura. Man käme mit Schülern aus ganz Deutschland in Kontakt und könne nebenbei herausfinden, wie gut man sich mit Allgemeinwissensfragen auskennt, resümiert die Schülerin. „Mir hat das Wochenende viel Spaß gemacht, denn ich konnte neue Leute kennenlernen, vieles über Hameln erfahren, hatte jede Menge Spaß und sammelte gleichzeitig ganz neue Erfahrungen. Ich würde auf jeden Fall jedem zur Teilnahme an diesem Wettbewerb raten!“  

Anmeldungen und weitere Informationen unter www.wj-mittelthüringen.de

(jenanews.de)
Foto: WJ Mittelthüringen

Share on Myspace
4
Wirtschaftsjunioren suchen schlaue Schüler - In den VZ Netzwerken zeigen
8
Wirtschaftsjunioren suchen schlaue Schüler - Ihren XING-Kontakten zeigen
4
Wirtschaftsjunioren suchen schlaue Schüler - Bei Wer kennt wen teilen
3
Wirtschaftsjunioren suchen schlaue Schüler - Auf Delicious teilen
3
Wirtschaftsjunioren suchen schlaue Schüler - auf Jappy teilen
2
PDF
E-Mail


Teilen




 
Start Nachrichtenarchiv Bildung Nachrichten Wirtschaftsjunioren suchen schlaue Schüler