Sonntag, 29 | 03 | 2020 - jenanews.de_2.1 - Gute Nachrichten für Jena.
Banner

Arbeitslosenquote steigt auf 7,6 Prozent

Im Dezember stieg saisonbedingt die Arbeitslosigkeit im Bezirk der Agentur für Arbeit Jena auf 13.953 Personen an. Das sind 688 Arbeitslose mehr als im November und 1.260 weniger als vor einem Jahr (-8,3 Prozent). Damit stieg auch die Arbeitslosenquote von 7,2 auf 7,6 Prozent, blieb aber dennoch deutlich unter der Vorjahresquote von 8,3 Prozent.

„Wie jedes Jahr im Winter erfolgten verstärkt Arbeitslosmeldungen aus saison- oder witterungsabhängigen Bereichen. Bedingt durch die milde Witterung fiel der Anstieg jedoch moderat aus. Die Arbeitslosenzahl blieb deutlich unter dem Vorjahresniveau“, sagte Dr. Ulrich Gawellek, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Jena. Insgesamt habe sich der Arbeitsmarkt im vergangenen Jahr überaus positiv entwickelt. Die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten (123.398 Personen) stieg um rund zwei Prozent und wirkte sich so auch auf die Arbeitslosenzahlen aus, die jeden Monat deutlich unter den Vorjahreswerten blieben.

"2012 rechne ich mit einer weiteren Zunahme der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten und einem weiteren Rückgang der Arbeitslosigkeit. Bei einer günstigen wirtschaftlichen Entwicklung sind im Jahresverlauf für den gesamten Agenturbezirk durchaus Arbeitslosenquoten mit einer 6 vor dem Komma möglich“, so Dr. Ulrich Gawellek.

(jenanews.de)
Foto: Jens Mende
Share on Myspace
3
Arbeitslosenquote steigt auf 7,6 Prozent - In den VZ Netzwerken zeigen
3
Arbeitslosenquote steigt auf 7,6 Prozent - Ihren XING-Kontakten zeigen
3
Arbeitslosenquote steigt auf 7,6 Prozent - Bei Wer kennt wen teilen
1
Arbeitslosenquote steigt auf 7,6 Prozent - Auf Delicious teilen
6
Arbeitslosenquote steigt auf 7,6 Prozent - auf Jappy teilen
4
PDF
E-Mail


Teilen




 
Start Nachrichtenarchiv Arbeitsmarkt Nachrichten Arbeitslosenquote steigt auf 7,6 Prozent