Donnerstag, 22 | 08 | 2019 - jenanews.de_2.1 - Gute Nachrichten für Jena.
Banner

ArenaOuvertüre: Klassik abseits des Zentrums

Heute abend findet in Lobeda die ArenaOuvertüre statt. Zwar ist es nicht der Auftakt zur 20. KulturArena, aber doch eine gute Einstimmung auf Mitteldeutschlands größtes Kulturfestival – und ist inzwischen zu einer guten Tradition geworden.

Seit 2005 lädt JenaKultur gemeinsam mit der WG „Carl Zeiss“ und JenaWohnen zur ArenaOuvertüre auf den Festplatz in Lobeda-West ein. „Diese Veranstaltungen stellen eine Aufwertung des Stadtteils dar und locken zahlreiche Kulturbegeisterte nach Lobeda“, sind sich Doreen Noack (JenaWohnen) und Ivette Löwer (WG „Carl Zeiss“) als Vertreter der Hauptsponsoren in ihrem Urteil einig. Und die Tatsache, dass die Veranstaltung am Freitagabend bereits ausverkauft ist und es für den Samstag nur noch wenige Restkarten an der Abendkasse geben wird, zeigt, dass das Projekt abseits des Stadtzentrums regen Zuspruch findet.

So werden insgesamt knapp 2.500 Menschen dabei sein, wenn die Jenaer Philharmonie und der Philharmonische Chor Jena singen und musizieren. Bekannte Melodien aus Opern wie „Tannhäuser“ und „Lohengrin“ von Richard Wagner, aus Georges Bizets „Carmen“ und Pietro Mascagnis „Cavalleria rusticana“ sowie aus bekannten Verdi-Stücken werden zu hören sein. Dazwischen lässt das Orchester verschiedene Ouvertüren erklingen.


Auf der erstmals zum Einsatz kommenden Runddachbühne werden bis zu 100 Künstler gleichzeitig zu sehen sein. „Mit einem anspruchsvollen Lichtkonzept gestalten wir die beiden Aufführungen zu einem audiovisuellen Erlebnis“, verspricht Produktionsleiter Oliver Jahn. Besucher sollten zudem auf kühlere Abendtemperaturen vorbereitet sein und sich eine Decke mitbringen, so die Empfehlung Jahns. „Regenschirme dagegen können die Besucher zu Hause lassen“, ergänzt Ivette Löwer lächelnd: „Wir haben schönes Wetter bestellt.“ Und falls der Wettergott kein Herz für die Klassikfreunde haben sollte, stünden seitens des Veranstalters genügend Regencapes bereit.


Doreen Noack (JenaWohnen), Produktionsleiter Oliver Jahn und Ivette Löwer (WG "Carl Zeiss")

Freitag und Samstag, 17./18. Juni 2011
ArenaOuvertüre auf dem Festplatz in Lobeda-West
21:00 Uhr

Text und Foto: Jens Mende
Share on Myspace
1
ArenaOuvertüre: Klassik abseits des Zentrums - In den VZ Netzwerken zeigen
2
ArenaOuvertüre: Klassik abseits des Zentrums - Ihren XING-Kontakten zeigen
34
ArenaOuvertüre: Klassik abseits des Zentrums - Bei Wer kennt wen teilen
2
ArenaOuvertüre: Klassik abseits des Zentrums - Auf Delicious teilen
2
ArenaOuvertüre: Klassik abseits des Zentrums - auf Jappy teilen
1
PDF
E-Mail


Teilen




 
Start Kultur & Freizeit KulturArena 2011 KulturArena ArenaOuvertüre: Klassik abseits des Zentrums