Das hatte noch gefehlt: jenanews.de-Kolumnist Hartfried Ackermann eröffnete am Montagmittag in Jena (Ortszeit) in einer von der Weltöffentlichkeit größtenteils unbemerkt stattgefundenen feierlichen Zeremonie seinen Twitter-Account.


Im noch zu errichtenden Jenaer Tagungs- und Kongresszentrum fanden sich am Montagmittag zahlreiche prominente Vertreter aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Showbusiness zusammen, um im Rahmen einer mitreißenden Gala dem Höhepunkt der Veranstaltung, der feierlichen Freischaltung des Twitter-Kontos des jenanews.de-Kolumnisten Hartfried Ackermann, beizuwohnen.

 

 

 

Unter twitter.com/Hartfried können Sie ab sofort live verfolgen, was Hartfried Ackermann der Welt mitzuteilen hat. Sollte er einmal irrtümlich seinen Einkaufszettel veröffentlichen, dann tun Sie ihm doch ganz einfach den Gefallen...

jenanews.de befragte Prominente:
Hartfried Ackermanns Nachbar: „Titten-Account?! Geh’n Se mir weg mit dem Ackermann sein Schweinskram!“
Beyonce Knowles: „Hartfried who?“
Hartfried Ackermanns älterer Bruder: „Das ist schon toll, was mit Computern alles geht.“
Ein Sponsor, der aus wettbewerbsrechtlichen Gründen nicht genannt werden darf: „Hartfried Ackermann genießt täglich eine Bockwurst bei BOCKWURST-OLAF.“
Hartfried Ackermanns älterer Bruder: (staunt immer noch:) „Unglaublich, was mit Computern alles geht...“
Hartfried Ackermann: „Alle fünf Jahre verdoppelt sich das Wissen der Menschheit, aber einige Zeitgenossen lassen sich das nicht anmerken.“
Hartfried Ackermanns jüngerer Bruder: „Die haben beide voll einen an der Waffel!“

 

 

(jenanews.de)
Fotos: © wikipedia.de, Screenshot


Share on Myspace
4
Hartfried Ackermann goes Twitter - In den VZ Netzwerken zeigen
2
Hartfried Ackermann goes Twitter - Ihren XING-Kontakten zeigen
29
Hartfried Ackermann goes Twitter - Bei Wer kennt wen teilen
2
Hartfried Ackermann goes Twitter - Auf Delicious teilen
3
Hartfried Ackermann goes Twitter - auf Jappy teilen
1
PDF
E-Mail


Teilen